Jobs

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum nÀchstmöglichen Zeitpunkt:

Eine_n Mitarbeiter_in im Bereich Fundraising & Sponsoring

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt im Umfang von 70% einer Vollzeitstelle, frĂŒhestens zum 01.04.2017

eine_n Mitarbeiter_in   im Bereich Fundraising & Sponsoring

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Gewinnung neuer Förderer aus der Wirtschaft
  • Beratung und Betreuung bestehender Förderer
  • Erarbeitung individueller Förderangebote in Abstimmung mit den Kuratoren, Kuratorinnen und dem Vorstand der Hamburger Kunsthalle
  • Erstellen von Dossiers zu Ausstellungen und Projekten fĂŒr die Fördereransprache
  • Planung und DurchfĂŒhrung der Veranstaltungen
  • Weiterentwicklung der Fundraising-Strategie in Bezug auf Unternehmenspartnerschaften zur Erhöhung der Einnahmen
  • Kontinuierliche Evaluierung der FörderaktivitĂ€ten und Förderstrategien
  • Themensetzung und Texterstellung fĂŒr den Webauftritt sowie die Social Media KanĂ€le Hamburger Kunsthalle (Facebook, Twitter, YouTube, Instagram) im Bereich „Engagement“ (Text und Bild), UnterstĂŒtzung bei Umsetzung von Fundraising-Kampagnen im Online-Bereich
  • Aktive Pflege und Ausbau der Datenbank

 

  Ihre Kenntnisse und FÀhigkeiten umfassen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im betriebswirtschaftlichen, kommunikativen oder kulturellen Bereich
  • Intensive Erfahrungen im Bereich Sponsoring und/oder Fundraising, vorzugsweise im Kulturkontext und/oder in gemeinnĂŒtzigen Organisationen
  • Hohe Eigeninitiative und strukturiertes Arbeiten
  • Sicheres und professionelles Auftreten
  • Hohe Belastbarkeit, FlexibilitĂ€t, TeamfĂ€higkeit und gute Menschenkenntnis 
  • KreativitĂ€t, BegeisterungsfĂ€higkeit und ĂŒberzeugende KommunikationsfĂ€higkeiten
  • Gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher) in Wort und Schrift
  • Erfahrung bei der Organisation und DurchfĂŒhrung von Sponsorenveranstaltungen (z.B. exklusive Events wie Ausstellungs-Previews, Mitarbeiterworkshops oder individuell abgestimmte Kundenveranstaltungen)
  • Gutes Verhandlungsgeschick, u.a. bei der Vermittlung zwischen den Interessen der Sponsoren, des Museums und der Gastronomie der Hamburger Kunsthalle
  • Hohe AffinitĂ€t fĂŒr die Bildende Kunst sowie SensibilitĂ€t fĂŒr die kĂŒnstlerischen Prozesse und Anforderungen an die Museumsarbeit
  • Gute Kenntnisse von MS-Office

 

Wir bieten:

  • Eine inspirierende, verantwortungsvolle und höchst abwechslungsreiche TĂ€tigkeit an einem der fĂŒhrenden Kunstmuseen in Deutschland mit Kunstwerken aus 700 Jahren Kunstgeschichte
  • Ein sinnstiftendes und anspruchsvolles Arbeitsumfeld in einem hochmotivierten Team

 

Das AnstellungsverhĂ€ltnis wird zunĂ€chst befristet fĂŒr die Dauer von 2 Jahren mit der Option einer unbefristeten VerlĂ€ngerung abgeschlossen. Die VergĂŒtung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-AVH. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Anastasia Panagiotopulu (Tel. 040/428 131 263)

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.

Die Hamburger Kunsthalle fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Gleichstellung von Frauen und MĂ€nnern. In dem ausgeschriebenen Bereich sind MĂ€nner unterreprĂ€sentiert. MĂ€nner sind daher ausdrĂŒcklich aufgefordert, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, BefĂ€higung und fachlicher Leistung vorrangig berĂŒcksichtigt. Wir begrĂŒĂŸen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berĂŒcksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekrÀftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 08.12.16 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, AnhÀnge als PDF, keine ZIP-Datei) oder an die folgende Adresse:

Hamburger Kunsthalle
Stiftung öffentlichen Rechts
Personalabteilung
Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Wenn Sie die RĂŒcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wĂŒnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag be

Eine_n Mitarbeiter_in fĂŒr ein wissenschaftliches Volontariat

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum 01.05.2017, zum 01.06.2017 und zum 01.01.2018 jeweils

eine_n Mitarbeiter_in fĂŒr ein wissenschaftliches Volontariat

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen HÀuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen und zudem mehr als 700 Werke stÀndig ausgestellt sind.

Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle TĂ€tigkeit in einem sich stĂ€ndig verĂ€ndernden Umfeld, geprĂ€gt von einer renommierten Sammlung, Forschung und einer Vielzahl ĂŒberregional bedeutender Sonderausstellungen. WĂ€hrend Ihrer Ausbildung werden Sie in verschiedenen Sammlungsbereichen und Abteilungen des Museums arbeiten.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (möglichst mit Promotion) der Fachrichtung Kunstgeschichte.

Die VergĂŒtung richtet sich nach der halben VergĂŒtung der Entgeltgruppe E 13. Es handelt sich um ein auf 2 Jahre befristetes Volontariat. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Anastasia Panagiotopulu (Tel. +49-(0)40-428 131-263).

Die Hamburger Kunsthalle fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Gleichstellung von Frauen und MĂ€nnern. In dem ausgeschriebenen Bereich sind MĂ€nner unterreprĂ€sentiert. MĂ€nner sind daher ausdrĂŒcklich aufgefordert, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, BefĂ€higung und fachlicher Leistung vorrangig berĂŒcksichtigt. Wir begrĂŒĂŸen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berĂŒcksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekrÀftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 12.12.16 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, AnhÀnge als PDF, keine ZIP-Datei) oder an die folgende Adresse:

Hamburger Kunsthalle
Stiftung öffentlichen Rechts
Personalabteilung
Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Wenn Sie die RĂŒcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wĂŒnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.

 

 

Eine_n Mitarbeiter_in als Assistenz des Direktors

Die Hamburger Kunsthalle sucht frĂŒhestens zum 01.02.2017 in Vollzeit

eine/n  Mitarbeiter/in als Assistenz des Direktors

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen HÀuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Zudem sind mehr als 700 Werke stÀndig ausgestellt.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Die UnterstĂŒtzung des Direktors und Vorstands bei allen Verwaltungsangelegenheiten
  • Die Organisation, Veranlassung und Ermöglichung komplexer administrativer Prozesse
  • Die Vorbereitung und Moderation von Gremien und Arbeitsgruppen
  • Das Verfassen von wissenschaftlichen Texten, FörderantrĂ€gen fĂŒr Forschungsprojekte, Ausstellungen und PrĂ€sentationen
  • Schnittstellenfunktion innerhalb des Museums sowie im Zusammenspiel zwischen Kunsthalle und externen EntscheidungstrĂ€gern (Sponsoren, Förderer, Behörden)
  • Die UnterstĂŒtzung  bei der Realisation von Ausstellungen des Direktors
  • Die Produktion und Budgetverantwortung von wissenschaftlichen Publikationen und Ausstellungskatalogen in Zusammenarbeit mit dem Direktor

Ihre Kenntnisse und FĂ€higkeiten umfassen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (möglichst mit Promotion) der Fachrichtung Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Museologie und Berufserfahrung in einem Museum
  • Hohes Engagement in der Vermittlungsarbeit, zur Bildung und zur ReprĂ€sentation des Hauses in FĂŒhrungen, VortrĂ€gen und Seminaren
  • Umfassende EDV-Kenntnisse der gĂ€ngigen Software MS-Office und Datenbankanwendungen (MuseumPlus)
  • KommunikationsstĂ€rke sowie sehr gute schriftliche und sprachliche AusdrucksfĂ€higkeit
  • Hohe TeamfĂ€higkeit, Belastbarkeit, diplomatisches Geschick und gute Menschenkenntnis
  • gute Englischkenntnisse und Französischkenntnisse  in Wort und Schrift

Die Hamburger Kunsthalle fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Gleichstellung von Frauen und MĂ€nnern. In dem ausgeschriebenen Bereich sind MĂ€nner unterreprĂ€sentiert. MĂ€nner sind daher ausdrĂŒcklich aufgefordert, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, BefĂ€higung und fachlicher Leistung vorrangig berĂŒcksichtigt. Wir begrĂŒĂŸen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berĂŒcksichtigt.

Das AnstellungsverhĂ€ltnis wird zunĂ€chst befristet fĂŒr die Dauer von 2 Jahren abgeschlossen. Die VergĂŒtung erfolgt nach Entgeltgruppe 12 TV-AVH. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Anastasia Panagiotopulu (Tel. 040/428 131 263)

Bitte senden Sie Ihre aussagekrÀftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 27.12.16 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, AnhÀnge als PDF, keine ZIP-Datei) oder an die folgende Adresse:

Hamburger Kunsthalle
Stiftung öffentlichen Rechts
Personalabteilung
Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Wenn Sie die RĂŒcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wĂŒnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.