DatenschutzerklÀrung

Die Hamburger Kunsthalle nimmt als Betreiber dieser Internetseiten www.hamburger-kunsthalle.de den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Daher behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (DSGVO) sowie dieser DatenschutzerklÀrung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrĂŒckliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass die DatenĂŒbertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) SicherheitslĂŒcken aufweisen kann. Ein lĂŒckenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft ĂŒber Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und EmpfĂ€nger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns ĂŒbermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordbar. Eine ZusammenfĂŒhrung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachtrĂ€glich zu prĂŒfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte fĂŒr eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem EndgerĂ€t gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nĂ€chsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser individuell so einstellen, dass Sie ĂŒber das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies fĂŒr bestimmte FĂ€lle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die FunktionalitĂ€t dieser Website eingeschrĂ€nkt sein kann. 

Webformulare 

Wenn Sie uns per Webformular (Kontaktformular und Auskunftsformular Bibliothek) kontaktieren, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und fĂŒr den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert und gegebenenfalls fĂŒr eine Auswertung anonymisiert gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Bei der Aufnahme in den Pressverteiler und der Registrierung im Presseportal nehmen wir Ihre Daten lediglich fĂŒr den von Ihnen zugestimmten Zweck auf.

SSL-VerschlĂŒsselung

Unsere Webseite nutzt aus GrĂŒnden der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-VerschlĂŒsselung. Eine verschlĂŒsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL-VerschlĂŒsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns ĂŒbermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Online-Ticketshop

Die Hamburger Kunsthalle bietet dem Kunden die Möglichkeit, online Tickets zu bestellen, die diesem unmittelbar nach einer Bezahlung per Kreditkarte oder giropay per E-Mail zugesandt werden. 

Bei Abschluss, Abwicklung und RĂŒckabwicklung eines Kaufvertrages werden von der Hamburger Kunsthalle Kundendaten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet.

Beim Besuch des Internetangebots der Hamburger Kunsthalle werden die aktuell von dem Kunden-PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem des Kunden-PCs sowie die von dem Kunden betrachteten Seiten protokolliert. RĂŒckschlĂŒsse auf personenbezogene Daten sind der Hamburger Kunsthalle damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. 

Die personenbezogenen Daten, die der Kunde der Hamburger Kunsthalle z. B. bei einer Bestellung oder per E-Mail mitteilen (z.B. Name des Kunden und die Kontaktdaten) werden nur zur Korrespondenz mit dem Kunden und nur fĂŒr den Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde der Hamburger Kunsthalle die Daten zur VerfĂŒgung gestellt hat. Zur Abwicklung von Zahlungen gibt die Hamburger Kunsthalle die Zahlungsdaten des Kunden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Zur Vorbeugung und Verfolgung von Betrugshandlungen zu Ihren Lasten mit gestohlenen Kreditkartendaten werden wir diese E-Mail-Adresse drei weitere Monate nach Belastung Ihres Kreditkartenkonto sowie Nutzung der Karte fĂŒr einen Eintritt in unser Haus speichern. Wir werden die Kartenidentifizierung und die E-Mail-Anschrift nur zu diesem Zweck zusammenfĂŒhren und diese Daten ausschließlich bei einem Betrugsverdacht zur strafrechtlichen Verfolgung nutzen. Hierbei werden die Bestimmungen der DSGVO eingehalten. 

Personenbezogene Daten, die der Hamburger Kunsthalle ĂŒber seine Website mitgeteilt worden sind, werden nur solange gespeichert, bis der Zweck erfĂŒllt ist, zu dem sie der Hamburger Kunsthalle anvertraut worden sind. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Dauer der Speicherung bestimmter Daten bis zu 10 Jahre betragen. 

User, die einen Account in unserem Online-Shop besitzen, können dieses nun ĂŒber "Konto verwalten" unwiederruflich löschen. Dabei werden alle Informationen des Users, die im Online-Shop gespeichert sind, anonymisiert.

User-Accounts werden nach 24 Monaten an InaktivitÀt, Gast-User nach drei Monaten an InaktivitÀt automatisch gelöscht. Die User werden zwei Wochen vor der geplanten Löschung per E-Mail benachrichtigt.

Sollte der User in mit der Speicherung seiner personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, wird die Hamburger Kunsthalle auf eine entsprechende Weisung hin im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Löschung, Korrektur oder Sperrung der Kund_innendaten veranlassen. Auf Wunsch erhĂ€lt der User Auskunft ĂŒber alle personenbezogenen Daten, welche die Hamburger Kunsthalle ĂŒber den Kunden bze. Kundin  gespeichert hat. 

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb unserer Webseiten Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps,  RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzenden wahrnehmen. Ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit fĂŒr die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemĂŒhen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. fĂŒr statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klĂ€ren wir die Nutzenden darĂŒber auf.

Newsletterdaten

Wenn Sie die auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die ÜberprĂŒfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Inanspruchnahme des Newsletterangebots ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Diese Daten verwenden wir ausschließlich fĂŒr den Versand der angeforderten Informationen. Die Adressen werden von unseren Dienstleiter und „Dritt-Anbieter“ kulturkurier (data.kulturlink.ag, Rosenthaler Str. 38, 10178 Berlin, E-mail verwaltet aber nicht an Dritte weitergegeben.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa ĂŒber den „Austragen“-Link im Newsletter.

 

DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Nutzung von Facebook-Plugins (Facebook-Button)

Auf unseren Seiten finden Sie Plugins des sozialen Netzwerks Facebook (Anbieter: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA). Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht ĂŒber die Facebook-Plugins finden Sie hier.

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, wird ĂŒber das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhĂ€lt dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken wĂ€hrend Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der ĂŒbermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Facebook-DatenschutzerklĂ€rung.

Wenn Sie nicht wĂŒnschen, dass Facebook den Besuch unserer Internetseiten Ihrem Facebook- Konto zuordnen kann, so loggen Sie sich bitte zuvor aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Nutzung von Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram  Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram – Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der DatenschutzerklÀrung von Instagram.

DatenschutzerklĂ€rung fĂŒr die Nutzung von Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknĂŒpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter ĂŒbertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der ĂŒbermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der DatenschutzerklĂ€rung von Twitter. 

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen  Àndern.

Wir haben diese DatenschutzerklÀrung mit Hilfe von eRecht24 erstellt.