Jobs

LEITER*IN (m,w,d) fĂŒr die Abteilung BILDUNG & VERMITTLUNG

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum nÀchstmöglichen Zeitpunkt

Eine/n LEITER*IN (m,w,d) fĂŒr die Abteilung BILDUNG & VERMITTLUNG in Vollzeit

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen HÀuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Zudem sind mehr als 1.000 Werke stÀndig ausgestellt.

Zum nĂ€chstmöglichen Zeitpunkt wird eine herausragende Persönlichkeit gesucht, die unser Team qualifizierter Vermittler*innen leitet. Die Inhaber*in der Stelle wird verantwortlich sein fĂŒr die Entwicklung eines dynamischen, kritisch-engagierten Programms der Bildung und Vermittlung und fĂŒr die Koordination der im Hause bestehenden Vermittlungsformate. Diese reichen von dialogischen Bildungsangeboten und öffentlichen Formaten ĂŒber ein umfangreiches Kursprogramm bis hin zu Vermittlungsmedien und partizipativen Projekten. Das Vermittlungsangebot der Hamburger Kunsthalle hat ein diverses Publikum im Blick und soll sich zukĂŒnftig an eine breitere Stadtgesellschaft richten.

Zu den Aufgaben der Position gehören insbesondere:

  • Die besucherorientierte Entwicklung und Realisierung von Vermittlungsformaten fĂŒr Ausstellungsprojekte und SammlungsprĂ€sentationen in enger Zusammenarbeit mit den Kurator*innen
  • Die strategische Weiterentwicklung des Vermittlungsangebotes in Hinblick auf Teilhabe, Inklusion und DiversitĂ€t
  • Die Erschließung neuer Besuchergruppen
  • Die konzeptionelle Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen des Hauses sowie die Projektplanung und –vergabe, insbesondere auch mit der Abteilung Engagement & Partnerschaften bei FörderantrĂ€gen
  • Die produktive Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten der Neuen Medien
  • Die kontinuierliche wissenschaftliche Vertiefung und interne Kommunikation aktueller Vermittlungsdiskurse
  • Die Vertretung der Abteilung in Gremien und bei administrativen AblĂ€ufen des Hauses
  • Die Zusammenarbeit mit einem großen Team freier Mitarbeiter*innen
  • Die Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen und Fördernde, insbesondere des Vereins „Malschule e.V.“, sowie die Pflege und der Ausbau des bestehenden Netzwerks
  • Die kontinuierliche BerĂŒcksichtigung wirtschaftlicher Aspekte bei den AktivitĂ€ten des Bereichs
  • Die Verantwortung fĂŒr die AtelierrĂ€ume

Wir wĂŒnschen uns folgende FĂ€higkeiten:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstgeschichte und/oder Kunsterziehung/Kunstvermittlung
  • EinschlĂ€gige Erfahrungen in der dialogischen und partizipativen Kunstvermittlung
  • Fundierte Kenntnisse der aktuellen Fachdiskurse
  • Nachgewiesene FĂŒhrungserfahrung
  • EinschlĂ€gige Kenntnisse im Projektmanagement
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Budgeterstellung und -kontrolle
  • Sicherer Umgang mit EDV-Programmen
  • Hohe TeamfĂ€higkeit, Belastbarkeit und gute Menschenkenntnis
  • Sicheres und professionelles Auftreten sowie Verfahrensfestigkeit
  • BegeisterungsfĂ€higkeit und ĂŒberzeugende KommunikationsfĂ€higkeiten
  • Strukturierte Arbeitsweise mit der FĂ€higkeit zur Priorisierung komplexer Aufgaben
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Die Hamburger Kunsthalle strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei ihren BeschĂ€ftigten widerspiegelt. Wir begrĂŒĂŸen die Bewerbungen aller Menschen, unabhĂ€ngig ihrer Herkunft, fördern die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berĂŒcksichtigt.

Die regelmĂ€ĂŸige wöchentliche Arbeitszeit betrĂ€gt zurzeit 40 Stunden. Eine Teilzeitanstellung ist möglich. Die VergĂŒtung erfolgt, vorbehaltlich der endgĂŒltigen Stellenbewertung, nach Entgeltgruppe 13 TV-AVH. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke (Tel. 040 / 428 131 263).

Bitte senden Sie Ihre aussagekrÀftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum zum 05.01.2020  per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, AnhÀnge nur als PDF) oder an die folgende Adresse:  

Hamburger Kunsthalle
Stiftung öffentlichen Rechts
Personalabteilung
Glockengießerwall 5
20095 Hamburg

Wenn Sie die RĂŒcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wĂŒnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.

Wir erheben fĂŒr das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die fĂŒr den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung.

Bilanzbuchhalter*in (m,w,d) Schwerpunkt Controlling

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum nÀchstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bilanzbuchhalter*in (m,w,d) Schwerpunkt Controlling in Vollzeit (Teilzeit möglich)

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen HÀuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Zudem sind mehr als 700 Werke stÀndig ausgestellt.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Eigenverantwortliche Koordination/DurchfĂŒhrung des ordnungsgemĂ€ĂŸen Ablaufs aller VorgĂ€nge in der Buchhaltung
  • Erstellen der Monats- und JahresabschlĂŒsse nach HGB
  • Reporting des Monatsabschlusses
  • Buchung von Reisekostenabrechnungen und Eingangsrechnungen
  • Mahnwesen und PrĂŒfung von ZahllĂ€ufen
  • Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen
  • Fortlaufende Kontrolle und kontinuierliche Optimierung bestehender buchhalterischer Prozesse
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Wirtschaftsplans

Ihre Kenntnisse und FĂ€higkeiten umfassen idealerweise:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Controlling oder kaufmĂ€nnische Ausbildung mit Weiterbildung zum/zur geprĂŒften Bilanzbuchhalter*in
  • MehrjĂ€hrige Berufserfahrung im Bereich Finanzen
  • Erfahrungen in der DurchfĂŒhrung von Prozessoptimierungen in der Buchhaltung
  • Erfahrung mit der Buchhaltungssoftware Lexware
  • SelbstĂ€ndige Arbeitsweise, Belastbarkeit, FlexibilitĂ€t, TeamfĂ€higkeit, Engagement,
  • Verantwortungsbewusstsein und Verschwiegenheit
  • Gute Kenntnisse in MS‐Office insbesondere Word und Excel u.a. Pivot-Tabellen

Die Hamburger Kunsthalle strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei ihren BeschĂ€ftigten widerspiegelt. Wir begrĂŒĂŸen die Bewerbungen aller Menschen, unabhĂ€ngig ihrer Herkunft, fördern die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berĂŒcksichtigt.

Die regelmĂ€ĂŸige wöchentliche Arbeitszeit betrĂ€gt zurzeit 39,5 Stunden. Die VergĂŒtung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-AVH, vorbehaltlich der noch anstehenden Stellenbewertung. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke (Tel. 040/428 131 263).

Bitte senden Sie Ihre aussagekrÀftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 06.12.2019 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, AnhÀnge nur als PDF) oder an die folgende Adresse:

Hamburger Kunsthalle,
Stiftung öffentlichen Rechts
Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Bewerbungen mit Foto, anderen Formaten als PDF und grĂ¶ĂŸer als 3 MB werden nicht berĂŒcksichtigt. 

Wenn Sie die RĂŒcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wĂŒnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.

Wir erheben fĂŒr das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die fĂŒr den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung.

Mitarbeiter*in (m,w,d) fĂŒr den Bereich Leitung Besucherservice

Die Hamburger Kunsthalle sucht spĂ€testens zum 01.04.2020 eine*n Mitarbeiter*in (m,w,d) fĂŒr den Bereich Leitung Besucherservice in Vollzeit.

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen HÀuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Zudem sind mehr als 1.000 Werke stÀndig ausgestellt.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Aufstellen der DienstplĂ€ne fĂŒr das gesamte Aufsichtspersonal
  • Koordinierung des Aufsichtspersonals bei Ausstellungseröffnungen,

Sonderveranstaltungen sowie Anlieferungen

  • Mitwirkung bei Einstellungs- und PersonalgesprĂ€chen
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter*innen
  • FĂŒhren und PrĂŒfen von Stundennachweisen
  • RechnungsprĂŒfung
  • Erteilung von AuskĂŒnften an Besucher*innen

Ihre Kenntnisse und FĂ€higkeiten umfassen idealerweise:

  • Museumserfahrung
  • Erfahrungen in der MitarbeiterfĂŒhrung
  • Organisationstalent, ZuverlĂ€ssigkeit, Belastbarkeit, TeamfĂ€higkeit, KommunikationsfĂ€higkeit
  • Durchsetzungsvermögen, selbstĂ€ndige Arbeitsweise und serviceorientiertes Auftreten
  • Grundkenntnisse im Ticketprogramm
  • Fließende Deutschkenntnisse
  • Grundkenntnisse Englisch
  • Gute Kenntnisse in MS‐Office

Die Hamburger Kunsthalle strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei ihren BeschĂ€ftigten widerspiegelt. Wir begrĂŒĂŸen die Bewerbungen aller Menschen, unabhĂ€ngig ihrer Herkunft, fördern die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berĂŒcksichtigt.

Die Arbeitszeit richtet sich nach den Öffnungszeiten des Museums. Gearbeitet wird im Rahmen der 39-Stunden-Woche nach einem festen Dienstplan (auch an Sonn- und Feiertagen). Das AnstellungsverhĂ€ltnis wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die VergĂŒtung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TV-AVH. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke (Tel. 040/428 131 263).

Bitte senden Sie Ihre aussagekrÀftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 20.12.2019 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, AnhÀnge nur als PDF) oder an die folgende Adresse:

Hamburger Kunsthalle,
Stiftung öffentlichen Rechts
Glockengießerwall 5
20095 Hamburg

Wenn Sie die RĂŒcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wĂŒnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.

Wir erheben fĂŒr das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die fĂŒr den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung.

Studentische Hilfskraft (m,w,d) im Bereich Kommunikation & Marketing

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum 01. April 2020

eine studentische Hilfskraft (m,w,d) im Umfang von max. 20 Stunden in der Woche im Bereich Kommunikation & Marketing

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen HÀuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen.

Wir bieten:

Ein spannendes Arbeitsumfeld in einem der grĂ¶ĂŸten Kunstmuseen Deutschlands.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:

  • Allgemeine UnterstĂŒtzung bei der BĂŒroorganisation
  • UnterstĂŒtzung bei der Bildbearbeitung und –archivierung, der Datenbankpflege sowie bei Rechercheaufgaben
  • UnterstĂŒtzung bei Mailingaktionen, bei der Zusammenarbeit mit dem Lektorat der verschiedenen Printprodukte der Abteilung sowie bei der Aufbereitung von Daten und Graphiken fĂŒr PrĂ€sentationen (z.B. Besucherstatistiken).

Wir wĂŒnschen uns:

  • Einen sicheren Umgang mit den gĂ€ngigen MS Office-Anwendungen (vor allem Excel und PPP)
  • Einfache Kenntnisse von Bildbearbeitungsprogrammen
  • Erste Erfahrungen mit BĂŒroarbeit
  • ZuverlĂ€ssigkeit, hohe Sorgfalt, Eigeninitiative


Wenn Sie zusĂ€tzlich aufgeschlossen und kommunikativ sind, sehr gute sprachliche FĂ€higkeiten besitzen, Spaß an der Kommunikation fĂŒr ein lebendiges Museum und an der Arbeit im Team haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Der Vertrag wird zunĂ€chst auf ein Jahr befristet. Die monatliche VergĂŒtung richtet sich nach den tatsĂ€chlich geleisteten Stunden. Der Stundensatz betrĂ€gt zurzeit EUR 10,13.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke unter der Telefonnummer 040/428131 263.

Bitte senden Sie Ihre aussagekrÀftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 31.01.2020 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, AnhÀnge nur als PDF) oder an die folgende Adresse:

Hamburger Kunsthalle
Stiftung öffentlichen Rechts
Personalabteilung
Glockengießerwall 5
20095 Hamburg

Bewerbungen mit Foto, anderen Formaten als PDF und grĂ¶ĂŸer als 3 MB werden nicht berĂŒcksichtigt. 

Wenn Sie die RĂŒcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wĂŒnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.

Wir erheben fĂŒr das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die fĂŒr den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung.