Jobs


 

Mitarbeiter*in (m,w,d) f√ľr die Abteilung BILDUNG & VERMITTLUNG in Teilzeit ¬†

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum 01. Mai 2020
 
eine/n Mitarbeiter*in (m, w, d) f√ľr die Abteilung BILDUNG & VERMITTLUNG in Teilzeit
 
Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen Häuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Zudem sind mehr als 1.000 Werke ständig ausgestellt.
 
Zu den Aufgaben der Position gehören insbesondere:
- Projektverantwortung f√ľr das gesamte Programm f√ľr Kindertagesst√§tten und Vorschulen
- Regelmäßige Supervision und Schulung des Teams der freien Mitarbeiter*innen
- Weiterentwicklung der Methoden zur dialogischen Kunstvermittlung und die Erweiterung der didaktischen Materialien
- Durchf√ľhrung von gebuchten Angeboten im Kita- und Vorschulbereich
- Konzeption, Organisation und Durchf√ľhrung von Informationsveranstaltungen, Fortbildungen und Beratung f√ľr p√§dagogisches Fachpersonal von Kindertagesst√§tten und Vorschuleinrichtungen
- Beratung bei der Auswahl der Formate und Individualisierung von Angeboten
- Erweiterung einer Datenbank von fr√ľhkindlichen Bildungseinrichtungen
- Nachhaltige Vernetzung mit Bildungsträgern, Dachverbänden und Initiierung von Kooperationen
- Bekanntmachung der Programme
 
 
Wir w√ľnschen uns folgende F√§higkeiten:
- Abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstgeschichte und/oder Kunsterziehung/Kunstvermittlung
- Fundierte Kenntnisse im Bereich des Philosophierens mit Kindern
- Fundierte Kenntnisse der Pädagogik im Elementarbereich
- Einschlägige Erfahrungen in der dialogischen und partizipativen Kunstvermittlung
- Fundierte Kenntnisse der aktuellen Fachdiskurse
- Kenntnisse im Projektmanagement
- Sicherer Umgang mit EDV-Programmen
- Hohe Teamfähigkeit, Belastbarkeit und gute Menschenkenntnis
- Sicheres und professionelles Auftreten
- Begeisterungsf√§higkeit und √ľberzeugende Kommunikationsf√§higkeiten
- Strukturierte Arbeitsweise mit der Fähigkeit zur Priorisierung komplexer Aufgaben
- Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
 
Die Hamburger Kunsthalle strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei ihren Besch√§ftigten widerspiegelt. Wir begr√ľ√üen die Bewerbungen aller Menschen, unabh√§ngig ihrer Herkunft, f√∂rdern die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt ber√ľcksichtigt.
 
Die regelm√§√üige w√∂chentliche Arbeitszeit betr√§gt zurzeit 20 Stunden. Die Verg√ľtung erfolgt, vorbehaltlich der endg√ľltigen Stellenbewertung, nach Entgeltgruppe 13 TV-AVH. Es handelt sich um einen zun√§chst bis zum 30.04.2021 befristeten Vertrag mit der Option der Verl√§ngerung. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke (Tel. 040 / 428 131 263).
 
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 06.04.2020 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, Anhänge nur als PDF) oder an die folgende Adresse:  
 
Hamburger Kunsthalle
Stiftung öffentlichen Rechts
Personalabteilung
Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg
 

Wenn Sie die R√ľcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen w√ľnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.
 
Wir erheben f√ľr das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die f√ľr den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung.
 
 

Mitarbeiter*innen (m,w,d) f√ľr den Besucherservice in Vollzeit und Teilzeit

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum n√§chstm√∂glichen Zeitpunkt Mitarbeiter*innen (m, w, d) f√ľr den Besucherservice in Vollzeit und Teilzeit.

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen Häuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Zudem sind mehr als 1.000 Werke ständig ausgestellt.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
- Bewachung des Ausstellungsbereiches
- Einlasskontrolle
- Kassentätigkeit
- Einsatz an der Garderobe
- Ausgabe von Audioguides
-¬†Erteilung von Ausk√ľnften an Besucher*innen


Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten umfassen idealerweise:

- Museumserfahrung
- Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit
- Serviceorientiertes Auftreten
- Fließende Deutschkenntnisse
- Grundkenntnisse Englisch
-¬† Gute Kenntnisse in MS‚ÄźOffice


Die Hamburger Kunsthalle strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei ihren Besch√§ftigten widerspiegelt. Wir begr√ľ√üen die Bewerbungen aller Menschen, unabh√§ngig ihrer Herkunft, f√∂rdern die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt ber√ľcksichtigt.


Die Arbeitszeit richtet sich nach den √Ėffnungszeiten des Museums. Gearbeitet wird in Vollzeit im Rahmen der 39-Stunden-Woche nach einem festen Dienstplan (auch an Sonn- und Feiertagen). Das Anstellungsverh√§ltnis wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Verg√ľtung erfolgt nach Entgeltgruppe 3 TV-AVH. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke (Tel.
040/428 131 263).

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 14.04.2020 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, Anhänge nur als PDF) oder an die folgende Adresse:


Hamburger Kunsthalle,
Stiftung öffentlichen Rechts
Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Bewerbungen in anderen Formaten als PDF und gr√∂√üer als 3 MB werden nicht ber√ľcksichtigt.

Wenn Sie die R√ľcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen w√ľnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.
Wir erheben f√ľr das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die f√ľr den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung

Assistenz Engagement & Partnerschaften (geringf√ľgige Besch√§ftigung)

Die Hamburger Kunsthalle sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt


einen/eine Assistenten/in (m, w, d) im Umfang von max. 8 Stunden in der Woche in der Abteilung Engagement & Partnerschaften

Die Hamburger Kunsthalle gehört zu den wichtigsten Kunstmuseen in Deutschland. Sie ist eines der wenigen Häuser, die einen Rundgang durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Zudem sind mehr als 1.000 Werke ständig ausgestellt.
Ein gewachsenes Netzwerk von Stiftungen und Vereinen setzt sich f√ľr alle Belange der Hamburger Kunsthalle ein. Darunter auch die F√∂rderstiftung Hamburger Kunsthalle, die in den n√§chsten Jahren professionell wachsen m√∂chte und daher einen/eine Assistenten/in f√ľr den ehrenamtlich arbeitenden Vorstand in Festanstellung sucht.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a.:
o¬† ¬† Unterst√ľtzung des Vorstands der F√∂rderstiftung Hamburger Kunsthalle bei allen Verwaltungsangelegenheiten der Stiftung
 - Vorbereitende Buchhaltung
 - Schriftverkehr und Korrespondenz mit Spender*innen und Förderinstitutionen
 - Ausstellen von Zuwendungsbestätigungen
o    Terminorganisation, Vorbereiten der Sitzungsunterlagen, Sitzungsorganisation, Empfangen von Gästen und Besucher*innen
o¬† ¬† Durchf√ľhren allgemeiner Sekretariatsaufgaben, u. a. B√ľroorganisation, Ablage und Registratur, Post- und Telefondienst, Adressdatenpflege (Datenbank FundraisingBox)¬†
o    Schriftverkehr und Korrespondenz mit Spender*innen und Förderinstitutionen
o    Pflege der Internetpräsenz foerderstiftung-kunsthalle.de
o¬† ¬† Projektkoordination bei Events der F√∂rderstiftung (z. B. Dinner, F√ľhrungen)


Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten umfassen idealerweise:
o¬† ¬† Abgeschlossene Ausbildung zur/zum B√ľrokauffrau/-mann
o    Berufserfahrungen in einem Museum oder Kulturbetrieb
o    Kommunikatives Geschick, hohes Organisationstalent und gutes Zeitmanagement, Verantwortungsbewusstsein und Verschwiegenheit
o    Gute Kenntnisse in MS-Office insbesondere Word und Excel


Die Hamburger Kunsthalle strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei ihren Besch√§ftigten widerspiegelt. Wir begr√ľ√üen die Bewerbung aller Menschen, unabh√§ngig ihrer Herkunft, f√∂rdern die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt ber√ľcksichtigt.


Die Besch√§ftigung erfolgt auf unbestimmte Zeit im Rahmen einer geringf√ľgigen Besch√§ftigung (Minijob). Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke (Tel. 040 / 428131-263).
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 20.04.2020 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, Anhänge nur als PDF) oder an die folgende Adresse: 

Hamburger Kunsthalle
Stiftung öffentlichen Rechts
Personalabteilung
Glockengießerwall 5, 20095 Hamburg

Bewerbungen in anderen Formaten als PDF und gr√∂√üer als 3 MB werden nicht ber√ľcksichtigt. ¬†

Wenn Sie die R√ľcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen w√ľnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.¬†

Wir erheben f√ľr das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die f√ľr den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung.
 

wissenschaftliches Volontariat Bereich Konservierung/Restaurierung von Graphik und Fotografie

Die Hamburger Kunsthalle -Kupferstichkabinett- sucht zum 19.10.2020

eine_n Mitarbeiter_in (m,w,d) f√ľr ein wissenschaftliches Volontariat der Schoof‚Äėschen Stiftung im Bereich Konservierung/Restaurierung von Graphik und Fotografie

Das Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle zählt mit rund 140.000 Werken aus acht Jahrhunderten zu den bedeutendsten graphischen Sammlungen Deutschlands.

Das von der Schoof‚Äėschen Stiftung gef√∂rderte wissenschaftliche Volontariat dient dem Sammeln von museumsspezifischer Berufserfahrung und der fachlichen Spezialisierung als ¬†Konservator*in/Restaurator*in einer graphischen Sammlung und umfasst die Bereiche Pr√§ventive Konservierung, Dokumentation, die konservatorische/restauratorische Bearbeitung von Werken aus dem Bestand, die Betreuung von Werken in Ausstellungen und im Leihverkehr sowie die Mitarbeit an wissenschaftlichen und interdisziplin√§ren Projekten des Hauses.¬†
Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in der Studien- bzw. Vertiefungsrichtung Konservierung/Restaurierung von Graphik und Fotografie.

Die Schoof‚Äėsche Stiftung begleitet das Volontariat im Rahmen ihres Engagements zur Nachwuchsf√∂rderung mit einem Mentor/einer Mentorin. Zus√§tzlich zur Volont√§rsverg√ľtung k√∂nnen Mittel f√ľr die Teilnahme an Tagungen, einem Auslandsaufenthalt o. √Ą. gew√§hrt werden.¬†
Die Verg√ľtung richtet sich nach der halben Verg√ľtung der Entgeltgruppe 13. Es handelt sich um ein auf 2 Jahre befristetes Volontariat. Ihre Fragen beantwortet Ihnen Frau Marion Blicke (Tel.: 040 / 428131-263).

Die Hamburger Kunsthalle strebt an, dass sich die gesellschaftliche Vielfalt der Stadt auch bei ihren Besch√§ftigten widerspiegelt. Wir begr√ľ√üen die Bewerbungen aller Menschen, unabh√§ngig ihrer Herkunft, f√∂rdern die Gleichstellung der Geschlechter und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt ber√ľcksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ohne Foto mit Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 15.05.2020 per Mail an bewerbung[at]hamburger-kunsthalle.de (maximal 3 MB, Anhänge nur als PDF) oder an die folgende Adresse:

Hamburger Kunsthalle
Stiftung öffentlichen Rechts
Personalabteilung
Glockengießerwall 5
20095 Hamburg

Bewerbungen in anderen Formaten als PDF und gr√∂√üer als 3 MB werden nicht ber√ľcksichtigt. ¬†

Wenn Sie die R√ľcksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen w√ľnschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Umschlag bei.¬†

Wir erheben f√ľr das Ausschreibungsverfahren nur personenbezogene Daten, die f√ľr den Bewerbungsprozess relevant sind und beachten dabei die gesetzlichen Bestimmungen. Mehr Informationen finden Sie unter www.hamburger-kunsthalle.de/datenschutzerklaerung.¬†