Das Hamburger Kinderzimmer

Ein‚ Spielraum für den Anfang der Kritik' von Olafur Eliasson

MAGISCHE MUSTER
ab 30. November 2014 bis Ende 2015

Das Hamburger Kinderzimmer
Das Hamburger Kinderzimmer, Olafur Eliasson, (*1967), © 2009 Hamburger Kunsthalle, Photo: Ellen Coenders

Der Künstler Olafur Eliasson (geb. 1967 in Kopenhagen) hat in der Galerie der Gegenwart etwas ganz Besonderes geschaffen: einen Seh-, Erlebnis- und Spielort, in dem Kinder und Erwachsene Kunst ganz nah entdecken. Der Raum ist angefüllt mit einem pfiffigen Steckspiel, mit dem jeder für sich oder alle gemeinsam eigene Werke entwerfen und ausstellen können. Die ebenfalls hier ausgestellten Kunstwerke alter Meister und die Spielstationen für alle Sinne regen dazu an, immer wieder neue Formen zu erfinden.

Wer in der Kunsthalle ganz alleine mit Mama und Papa,Oma und Opa oder Freunden Spannendes erleben und enträtseln will, den laden wir ein, die Ausstellung und die Spielstationen in unserem Hamburger Kinderzimmer zu besuchen und die kostenlose Wanderkarte zu benutzen. Sie führt mit Rätseln,Spielen und Informationen vom Hamburger Kinderzimmer aus in die ganze Sammlung zu 600 Jahren Kunst.

Die brandneue Ausstellung ermöglicht Mustermix und Puzzlespaß! Wiederholungen, Variationen, Rhythmen, Mandalas und Ornamente mochten schon die ganz großen Künstler der letzten 600 Jahre – ob das geometrische Fliesenmuster auf altmeisterlichen Gemälden, verschlungene Blätterranken auf feinstem Porzellan oder knallbunt vernetzte Puzzleskulpturen– alle möglichen und unmöglichen Muster findet Ihr nicht nur in der Natur und zuhause, sondern vor allem in der Kunst.

Unsere neue magische Wanderkarte führt Euch auf verwunschene Entdeckungsreise quer durch die Sammlung ausgehend vom Hamburger Kinderzimmer. Und dieser mit dem Künstler Olafur Eliasson entworfene Spielraum hält nicht nur musterhafte Gemälde, Skulpturen, Grafiken, Videos, Rätsel und Spiele bereit, sondern zudem tausende bunte Stäbchen: Hier könnt Ihr mit Eurer Familie ganz eigene magische Muster und Puzzle im Raum entwerfen, ausstellen und so selbst zu Mustermeistern werden!

 

Wann?

bis 31.12.2014
Dienstag bis Freitag von 14.30 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag und Feiertags  von 13 bis 17 Uhr

ab 1.1.2015
Dienstag bis Freitag von 15 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag und Feiertags von 10 bis 18 Uhr

Für wen? Für Kinder ab 6 Jahren mit ihren Familien

Wo? Im Erdgeschoss der Galerie der Gegenwart

Wie teuer? Der Besuch im Kinderzimmer ist im Eintrittspreis enthalten.

Besonderes? Auf Wunsch ist das Hamburger Kinderzimmer auch außerhalb der Öffnungszeiten, mit pädagogischer Begleitung zu einer Führung, einem Museumsgespräch oder einem Kindergeburtstag buchbar. Genaue Auskünfte sowie Anmeldung: Tel.  040-428 131-0.

Kuratorin des Hamburger Kinderzimmers: Dr. Annabelle Görgen-Lammers

Wir danken
der Stiftung für die Hamburger Kunstsammlungen für den Ankauf des Werkes von Olafur Eliasson. Die pädagogische Betreuung wird großzügig gefördert durch die Hans Brökel Stiftung für Wissenschaft und Kultur. Weitere Unterstützer: Malschule in der Kunsthalle e.V., BUDNIANER-Hilfe e.V. und Montana Møbler A/S.Stiftung für die Hamburger Kunstsammlungen (SHK)

 

Trailer zum Hamburger Kinderzimmer, Dauer 4:13 min