‚ėį
Arthur Köpcke
Köpcke-Workshop-Piece Nr. 63, 1966
Zur√ľck Bildinfos ‚ěē ‚ěĖ ‚ěē ūüóĖ ‚Ě≠

Arthur Köpcke

Köpcke-Workshop-Piece Nr. 63, 1966

Arthur Köpcke

Köpcke-Workshop-Piece Nr. 63, 1966
Der in Hamburg geborene K√∂pcke war Mitglied der Fluxus-Bewegung. Seit 1958 als K√ľnstler und Galerist in Kopenhagen aktiv, blieb er diesen Urspr√ľngen eng verbunden. Seine Rollbilder sah er als aktionistisches Medium, leicht transportabel und jederzeit einsetzbar. Im K√∂pcke-Workshop Piece Nr. 63 entsprechen die Signalfarben und kurzen Schlagworte ‚ÄúNew Here Now‚ÄĚ der Praxis der popul√§ren Werbegraphik. Seine Botschaft hingegen ist nicht auf den ersten Blick zu verstehen. Die einzelnen Felder pr√§sentieren r√§tselhafte Formeln, die es zu entschl√ľsseln gilt. Aus dem f√ľnften Feld von oben l√§sst sich die Aufforderung ableiten, im Hier (Rot) und Jetzt (Blau) etwas Neues (Gr√ľn) zu schaffen. K√∂pcke erg√§nzt diese Botschaft unten im Kleingedruckten um den Appell an jeden Einzelnen, einen eigenen Weg zu w√§hlen und diesem nach Belieben mehr Zeit einzur√§umen. In K√∂pckes Ideal sollen sich die Betrachter aus der Passivit√§t l√∂sen, an der Kunst teilhaben und die Leerstellen, die er offen l√§sst, durch ihre eigene Vorstellungskraft f√ľllen. Daniel Koep

Details zu diesem Werk

Beschriftung

O. li. betit. u. dat.: K√ĖPCKE-WORKSHOP-PIECE [Stempel] 63; r√ľcks. betit., dat. u. sign.: K√ĖPCKE-"WORKSHOP" PIECE = 63 A K√ĖPCKE