AUSSEN/INNEN

urbaner Klang und eigener Raum. Konzertinstallation fĂŒr Streichorchester und Bilder

Das Projekt AUSSEN/INNEN beschĂ€ftigt sich mit der Verortung der Kunsthalle in der Stadt. Die BrĂŒche der Außenwelt, die urbanen Konfliktzonen im direkten Umfeld des Museums, liefern das Rohmaterial fĂŒr eine interdisziplinĂ€re Performance aus Musik, Toncollage, Installation und Videokunst.

In der Umgebung der Kunsthalle gedrehte Clips werden innen auf die WĂ€nde des Hubertus-Wald-Forums projiziert. Musiker, die zunĂ€chst in den Videos zu sehen sind, finden sich plötzlich im AuffĂŒhrungsraum wieder, andere interagieren live mit ihren visuellen Avataren. Das Publikum ist eingeladen, sich das gesamte Hubertus-Wald-Forum Ă€hnlich einem Ausstellungsbesuch anzueignen. Mit dieser Versuchsanordnung stellt das Projekt auch die Frage, wie man von der ReizĂŒberflutung des AUSSEN zu einem kontemplativen Kunsterlebnis des INNEN kommen kann.

AUSSEN /INNEN ist ein Projekt des RADIALSYSTEM V (Berlin) und der Hamburger Kunsthalle in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Resonanz.

Die Hamburger Kunsthalle und das RADIALSYSTEM V kooperieren mit dem Hamburger Ensemble Resonanz. Es wird u.a. Musik des zeitgenössischen Komponisten Ali Askin erklingen, das historische Hamburg ist durch Georg Philipp Telemann und Carl Philipp Emanuel Bach vertreten.

Als Gegenpol zur pulsierenden UrbanitÀt in den Videos wird Jim Rakete mit seinen Portraitfotos der beteiligten Musiker_innen einen Kontrapunkt des Innehaltens setzen. 

AUSSEN/INNEN ist das erste Projekt des neuen Formats â€șArt Labâ€č.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das kĂŒnstlerische Konzept ein Publikum in Bewegung vorsieht.

KĂŒnstlerische Konzeption: Folkert Uhde und Ilka Seifert, RADIALSYSTEM V
Musiker_innen: Ensemble Resonanz, Hamburg
Fotografie der Musiker_innen: Jim Rakete, Mai 2016

Galerie

Premierenfotos 24. Juni 2016

Termine

Musik

Soirée & Salon

Mehr Erfahren
Musik

Hörwerk & Kunstwerk

Mehr Erfahren
Musik

Sonderformate Musik

Mehr Erfahren