Ôś░
Johann Christoph Erhard, Zeichner
Verfallenes Haus, zu dem eine Treppe hinauff├╝hrt, 1816 - 1822
Zur├╝ck Bildinfos Ô׼ Ô׾ Ô׼ ­čŚľ ÔŁş

Johann Christoph Erhard, Zeichner

Verfallenes Haus, zu dem eine Treppe hinauff├╝hrt, 1816 - 1822

Johann Christoph Erhard, Zeichner

Verfallenes Haus, zu dem eine Treppe hinauff├╝hrt, 1816 - 1822

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten links nummeriert: "63" (Bleistift, um 90 Grad gedreht)

Provenienz

Nachlass des K├╝nstlers, Rom, 1822; Johann Benjamin Erhard d. J., N├╝rnberg (Bruder des K├╝nstlers); von dort erworben durch Georg Ernst Harzen (1790-1863), Hamburg (Lugt 1244); dessen Legat 1863 an die Stadt Hamburg f├╝r ein zuk├╝nftiges Museum, 1869 der neu er├Âffneten Kunsthalle ├╝bergeben (Archiv der Hamburger Kunsthalle, Nachlass Harzen, Inventar Ad: 01: 20, Fol. 697: "dergleichen, ein Haus an der Stra├če zu dem eine hohe Treppe hinf├╝hrt 4/2")

Bibliographie

Marleen G├Ąrtner: Johann Christoph Erhard (1795-1822). Sein Leben und seine Zeichnungen, Marburg 2013 (sic; 2012), S.306, Nr.472