☰
Johann Christian Wraske
Kniende, sich schĂŒtzende Niobide, um 1858
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Johann Christian Wraske

Kniende, sich schĂŒtzende Niobide, um 1858

Johann Christian Wraske

Kniende, sich schĂŒtzende Niobide, um 1858

Studie zu dem GemÀlde "Die Niobiden", 1858, in der Hamburger Kunsthalle (HK-2379)

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten rechts signiert: "C Wraske" (Bleistift)

Unten rechts ausradierte Nummer (Bleistift)

Provenienz

Kunsthandlung L. Mittwoch, Hamburg, ? - 24.5.1902 (1); Ankauf von dort, 25.5.1902 (2)

1) HAHK: 1902 Ausbildung und Vermehrung der Sammlungen, Bl. 7. Adresse der Kunsthandlung: Hufnerstr. 112.
2) HAHK: 1902 Ausbildung und Vermehrung der Sammlungen, Bl. 7. Ankaufssumme aller zwanzig Werke (Inv. Nr. 39393 - 39412) zusammen 40,00 Mark.Vgl. Jahresbericht der Hamburger Kunsthalle 1902, S. 46.

Stand: 3.4.2019, Ute Haug.

Bibliographie

Jahresbericht der Kunsthalle zu Hamburg fĂŒr 1902, Hamburg 1903, S.47