☰
Haegue Yang
Series of Vulnerable Arrangements - Seven Basel Lights, 2007
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Haegue Yang

Series of Vulnerable Arrangements - Seven Basel Lights, 2007

Haegue Yang

Series of Vulnerable Arrangements - Seven Basel Lights, 2007
Colorful Leftover, Languid Understatement, Drip Drawing, Warm Melancholy, Moderato Cantabile, Second Teenage Riot, Drag Queen
Haegue Yang löst in ihren Arbeiten vertraute AlltagsgegenstĂ€nde aus ihrem gewohnten Funktionszusammenhang. Die sieben Lichtskulpturen sind Arrangements von farbigen Leuchtmitteln und Dekorationselementen, die an InfusionsstĂ€ndern auf Rollen angebracht sind. Durch die Vielfalt der Farben, den blinkenden Rhythmus der Intervallschaltungen, die WĂ€rme der Lampen und den Geruch von Holzfeuer, den eine zum Werk gehörende Duftmaschine verbreitet, spricht die Werkgruppe die Sinne der Betrachter unmittelbar an. Die Figuren tragen klangvolle Namen wie Warm Melancholy oder Drag Queen. Sie sind aufwĂ€ndig wie fĂŒr einen großen BĂŒhnenauftritt herausgeputzt und stehen doch ganz fĂŒr sich allein. Die InfusionsstĂ€nder gemahnen an Hospitalaufenthalte und VergĂ€nglichkeit. Durch den Ortsverlust und die Verfremdung der AlltagsgegenstĂ€nde wird eine Dissonanz zwischen den Dingen, ihrer Funktion und ihrer Umgebung spĂŒrbar – fĂŒr die in Korea geborene KĂŒnstlerin ein Befund, der die globalisierte Welt treffend charakterisiert. Daniel Koep