☰
Gerhard von KĂŒgelgen
Der Maler Caspar David Friedrich, um 1808
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Gerhard von KĂŒgelgen

Der Maler Caspar David Friedrich, um 1808

Gerhard von KĂŒgelgen

Der Maler Caspar David Friedrich, um 1808

Details zu diesem Werk

Provenienz

Urgroßvater der nachfolgenden Besitzer (1); Krummacher Familienverband in Vertretung von Generalarzt a. D. Dr. G. Krummacher, Kassel, ? - ? (2); Leihgabe von dieser an die Hamburger Kunsthalle, 1932 - 7.3.1935 (3); Ankauf von dort mit Mitteln aus dem Legat von Eduard Ludwig Behrens sen. (1824 - 1895), Hamburg, 7.3.1935 (4)

1) HAHK: Slg 1 AnkĂ€ufe fĂŒr die Galerie 1930 / 1939, 164-192.
2) HAHK: Slg 1 AnkĂ€ufe fĂŒr die Galerie 1930 / 1939, 164-192; 32-225.1 VerĂ€ußerung von entbehrlichen SammlungsgegenstĂ€nden... 1920-1985 und Eintrag im Inventarbuch: "Erwerbungen, Geschenke und VermĂ€chtnisse GemĂ€lde 1934/35", Nr. 1935/2; 32-225.2 VerĂ€ußerung von entbehrlichen SammlungsgegenstĂ€nden, Allgemeines (Slg 621) (Lichtwark II), Juni 1920 – August 1985, Bl. 22.
3) HAHK: 32-225.2 VerĂ€ußerung von entbehrlichen SammlungsgegenstĂ€nden, Allgemeines (Slg 621) (Lichtwark II), Juni 1920 – August 1985, Bl. 22; Rechnungen K. H. VermĂ€chtnis, IV 1927 - III 1935, B.
4) HAHK: Slg 1 AnkĂ€ufe fĂŒr die Galerie 1930 / 1939, 164-192; 32-225.1 VerĂ€ußerung von entbehrlichen SammlungsgegenstĂ€nden... 1920-1985 und Eintrag im Inventarbuch: "Erwerbungen, Geschenke und VermĂ€chtnisse GemĂ€lde 1934/35", Nr. 1935/2. Die Ankaufssumme 2250 Reichsmark; 32-225.2 VerĂ€ußerung von entbehrlichen SammlungsgegenstĂ€nden, Allgemeines (Slg 621) (Lichtwark II), Juni 1920 – August 1985, Bl. 22; Rechnungen K. H. VermĂ€chtnis, IV 1927 - III 1935

Stand: 1.2.2019, 5.6.2020, Ute Haug.
Status: geklÀrt.

Haben Sie Fragen, Kritik, Anregungen? Bitte richten Sie eine Nachricht an Dr. Ute Haug unter ute.haug@hamburger-kunsthalle.de.
Do you have questions, criticism, suggestions? Please send a message to Dr. Ute Haug at ute.haug@hamburger-kunsthalle.de.