☰
Anonym (niederlÀndisch, 19. Jh.) Meindert Hobbema, ehemals zugeschrieben
Eichbaum,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym (niederlÀndisch, 19. Jh.) Meindert Hobbema, ehemals zugeschrieben

Eichbaum,

Anonym (niederlÀndisch, 19. Jh.) Meindert Hobbema, ehemals zugeschrieben

Eichbaum

Diese Zeichnung lag bisher zu Unrecht unter dem Namen Meindert Hobbemas. Immerhin wurde das Blatt in einer undatierten und anonymen Karteinotiz im Archiv des Kupferstichkabinetts dem 18. Jahrhundert zugeordnet. Doch auch dieser Ansatz erscheint noch zu frĂŒh – eher handelt es sich um eine vielleicht nach der Natur ausgefĂŒhrte Amateurstudie aus dem zweiten Viertel des 19. Jahrhunderts, wie von Robert-Jan te Rijdt vorgeschlagen wurde.(Anm.1)

Annemarie Stefes

1 Am 23. 2. 2008 im Anschluss an das Symposium „NiederlĂ€ndische Altmeisterzeichnungen 1500 bis 1800“ im Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Auf dem Verso in der Mitte Stempel der Hamburger Kunsthalle (L.1233)

Wasserzeichen / Kettenlinien

nicht feststellbar
nicht feststellbar

Provenienz

Ludwig Hermann Philippi (1848-1908), Hamburg (L. 1335); Legat Philippi 1908

Bibliographie

Stefes, Annemarie: NiederlĂ€ndische Zeichnungen 1450-1850. Katalog II van Musscher - Zegelaar, hrsg. von Gaßner, Hubertus und Stolzenburg, Andreas, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 3, Böhlau Verlag Köln Weimar Wien 2011, S.690-691, Nr.1334