☰
Anonym (italienisch, 18. Jh.)
Studie eines knienden Mannes; Armstudie,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym (italienisch, 18. Jh.)

Studie eines knienden Mannes; Armstudie,

Anonym (italienisch, 18. Jh.)

Studie eines knienden Mannes; Armstudie

Aufgrund der ĂŒbereinstimmenden Zeichentechnik dĂŒrfte die Studie eines kauernden Mannes wohl von dem anonymen Zeichner einer anderen MĂ€nnerstudie des Kupferstichkabinetts stammen (vgl. die Angaben bei Inv.-Nr. 52289).
Die festen Umrisslinien deuten darauf hin, dass die Studie nach einer Vorlage angefertigt wurde. Die kĂŒnstlerische QualitĂ€t des Blattes ist bescheiden, was an dem verzeichneten rechten Bein und dem wenig ĂŒberzeugenden Übergang von der Brust zum Umhang erkennbar ist. Die Ursache fĂŒr die Körperhaltung des Mannes ist schwer zu bestimmen. Denkbar ist, dass er Zeuge einer himmlischen Erscheinung wird.

David Klemm

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Auf dem Verso in der Mitte Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1233)

Provenienz

Ludwig Hermann Philippi (1848-1908), Hamburg (L. 1335); Legat Philippi an die Hamburger Kunsthalle 1908

Bibliographie

David Klemm: Italienische Zeichnungen 1450-1800. Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 2, Köln u. a. 2009, S.450, Nr.732