☰
Anonym (deutsch, 18. Jh.)
Ideale Landschaft mit den drei Töchtern des Helios auf der Suche nach ihrem Bruder Phaeton, 1790/1800
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym (deutsch, 18. Jh.)

Ideale Landschaft mit den drei Töchtern des Helios auf der Suche nach ihrem Bruder Phaeton, 1790/1800

Anonym (deutsch, 18. Jh.)

Ideale Landschaft mit den drei Töchtern des Helios auf der Suche nach ihrem Bruder Phaeton, 1790/1800

Das Thema ist Ovids Metamorphosen, II, 430, entnommen: Die drei Töchter des Sonnengottes Helios – Phaetusa, Lampetie und eine dritte, bei Ovid nicht namentlich genannte – sind auf der Suche nach dem Grab ihres Bruders Phaeton, der versucht hatte, den Sonnenwagen zu fahren und dabei nahe des Flusses Eridanus abgestĂŒrzt ist.
Das Blatt ist eine in Einzelheiten verĂ€nderte Kopie – so fehlt etwa Phaetons Grabmonument hinten rechts – nach Claude Lorrains 1658 entstandener Darstellung des Themas in seinem „Liber Veritatis“.(Anm.1) Allerdings ist die vorliegende Zeichnung nicht nach Lorrains Original entstanden, aber wohl auch nicht nach dem Stich von Richard Earlom (1743–1822), der 1774–1777 die Zeichnungen Claudes stach und 1777 in zwei BĂ€nden herausgab.(Anm.2) Möglicherweise ist das Blatt die Nachzeichnung (?) nach einer GemĂ€ldekopie eines unbekannten Malers, die sich ehemals in deutschem Privatbesitz befand (Anm.3), oder es entstand nach einer Kopie, die Goethe 1797 als Werk Claude Lorrains gekauft hatte und die heute im Goethehaus in Weimar verwahrt wird.(Anm.4)

Peter Prange

1 Michael Kitson: Claude Lorrain: Liber Veritatis, London 1978, S. 141, Nr. 143, Abb.
2 Liber Veritatis; or a Collection of Prints after the Original Designs of Claude Le Lorrain; in the Collection of His Grace the Duke of Devonshire. Executed by Richard Earlom, in the Manner and Taste of the Drawings. [
], London 1777, Nr. 143.
3 Marcel Roetlisberger: Claude Lorrain. The Paintings, Volume I: Critical Catalogue, New Haven 1961, S. 303, bei Nr. LV 143, Nr. 2.
4 Ebd., S. 342, bei Nr. LV 143, Nr. 3, Abb. 399.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Auf dem Verso Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1233)

Wasserzeichen / Kettenlinien

Abgeschnitten: "J WH / Turk / 18", Ă€hnlich Heawood 3464 (James Whatman, Turkey MĂŒhle, Kent, 1760-1850)

Provenienz

Alter Bestand ?

Bibliographie

Peter Prange: Deutsche Zeichnungen 1450-1800. Katalog, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 1, Köln u.a. 2007, S.414, Nr.1262