☰
Anonym (deutsch, 17. Jh.)
Thronende Madonna zwischen dem Hl. Marcus und einem Dogen,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym (deutsch, 17. Jh.)

Thronende Madonna zwischen dem Hl. Marcus und einem Dogen,

Anonym (deutsch, 17. Jh.)

Thronende Madonna zwischen dem Hl. Marcus und einem Dogen

Tilman Falk hat auf dem Passepartout erstmals darauf hingewiesen, dass es sich bei der Darstellung um die Madonna mit dem Hl. Markus (attributiv gekennzeichnet durch den Löwen) und einem Dogen handelt. Allerdings dĂŒrfte es sich um einen deutschen, in Italien tĂ€tigen KĂŒnstler handeln, der fĂŒr die Anbetungsszenen zwei alternative Rahmungen prĂ€sentiert. Die ornamentalen Rahmen sind mit großer Sorgfalt und detailliert ausgearbeitet, wĂ€hrend die Figuren weitgehend vernachlĂ€ssigt und so unspezifisch sind, dass das Blatt keinem bestimmten KĂŒnstler zuzuweisen ist. Das Wappen lĂ€sst sich möglicherweise dem Dogen Pietro Loredan (1567–1570) zuordnen.

Peter Prange

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Auf dem Verso links nummeriert: "27" (Bleistift); Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1233)

Wasserzeichen / Kettenlinien

32 mm

Verso

Titel verso: Wappenkartuschen ?

Technik verso: Bleigriffel

Provenienz

Ludwig Hermann Philippi (1848-1908), Hamburg (L. 1335); Legat Philippi 1908 an die Hamburger Kunsthalle

Bibliographie

Peter Prange: Deutsche Zeichnungen 1450-1800. Katalog, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 1, Köln u.a. 2007, S.400, Nr.1200