☰
Anonym, Anfang 16. Jahrhundert (?) (italienisch)
Kopf einer Àlteren Frau,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym, Anfang 16. Jahrhundert (?) (italienisch)

Kopf einer Àlteren Frau,

Anonym, Anfang 16. Jahrhundert (?) (italienisch)

Kopf einer Àlteren Frau

Der mit farbigen Kreiden gezeichnete Kopf einer Ă€lteren Frau entzieht sich bislang einer genaueren Einordnung. Das sehr schadhafte Blatt wurde von Harzen aus der Sammlung Woodburn mit der Zuschreibung an Bernardino Luini erworben, doch lĂ€sst sich die Zeichentechnik nicht mit gesicherten BlĂ€ttern verbinden. Eine Entstehung im 16. Jahrhundert ist aber denkbar. Chris Fischer schlĂ€gt unter Vorbehalt eine Herkunft aus dem sienesischen Kunstkreis vor, wobei er Francesco Vanni zur Diskussion stellt.(Anm.1) Lorenza Melli denkt dagegen an eine deutlich frĂŒhere Einordnung in die Zeit kurz nach 1500.(Anm.2)

David Klemm

1 AnlĂ€sslich des Symposiums „Italienische Altmeisterzeichnungen 1450 bis 1800“ am 27. und 28.10.2005 im Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle.
2 MĂŒndliche Mitteilung auf der Grundlage einer Digitalphotographie, 12.3.2008.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten rechts bezeichnet: "Luini"(?) (Bleistift); auf dem Verso unten Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1328; zweimal); oberhalb des rechten Stempels nummeriert: "8" (Bleistift)

Provenienz

Samuel Woodburn (1786-1853), London (L. 2588); auf dessen Nachlaßauktion 1854 in London (Lugt Ventes 21988) von Georg Ernst Harzen (1790-1863), Hamburg (L. 1244) als Luini ersteigert (NH Ad : 02 : 01, S. 215); NH Ad : 02 : 01, S. 215 (als Bernardino Luini); NH Ad : 01 : 03, fol. 99 (als Bernardino Luini): "Der Kopf einer Matrone, in ein Tuch gehĂŒllt, deren schöne und edle ZĂŒge eine tiefe GemĂŒthsbewegung aussprechen. Unter Leben. Kreide und Röthel 6.8. 8.6 Treffliches Blatt; etwas schadhaft."; Legat Harzen 1863 an die „StĂ€dtische Gallerie“ Hamburg; 1868 der Stadt ĂŒbereignet fĂŒr die 1869 eröffnete Kunsthalle

Bibliographie

David Klemm: Italienische Zeichnungen 1450-1800. Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 2, Köln u. a. 2009, S.389, Nr.590

Catalogue of the Highly interesting and important Collection of Drawings, by Ancient Masters ... comprising the entire Collection .. The Property of that well-known Judge of the Fine Arts, Samuel Woodburn, Esqu., Deceased, which will be sold by Auction, Juni 1854, Christie and Manson, London 1854, S.35, Nr.772