☰
Andrea Zucchi, Stecher, nach Silvestro Manaigo, Zeichner, nach Jacopo Tintoretto, eigentlich Jacopo Robusti, Maler Domenico Lovisa, Verleger
Die Kreuzesvision des Hl. Petrus nach einem Gemälde von Jacopo Tintoretto in Madonna dell'Orto in Venedig, 1720
Zurück Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Andrea Zucchi, Stecher, nach Silvestro Manaigo, Zeichner, nach Jacopo Tintoretto, eigentlich Jacopo Robusti, Maler Domenico Lovisa, Verleger

Die Kreuzesvision des Hl. Petrus nach einem Gemälde von Jacopo Tintoretto in Madonna dell'Orto in Venedig, 1720

Andrea Zucchi, Stecher, nach Silvestro Manaigo, Zeichner, nach Jacopo Tintoretto, eigentlich Jacopo Robusti, Maler Domenico Lovisa, Verleger

Die Kreuzesvision des Hl. Petrus nach einem Gemälde von Jacopo Tintoretto in Madonna dell'Orto in Venedig, 1720
In: "Il gran teatro delle piu celebri pitture di Venezia", Tafel 35

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unterhalb der Darstellung links bezeichnet: "Siluestro Manaigo delineò"; unterhalb der Darstellung rechts signiert: "Andrea Zucchi Sculp."; unterhalb davon bezeichnet: "S. Pietro, che mira la Croce in aria sopra la Portella dell’ / Organo, della Madon[n überstrichen]a dall’Horto Opera dell’Tintoretto."; rechts davon bezeichnet: "Per Domenico Louisa“; etwas oberhalb rechts davon nummeriert: „35“

Provenienz

Alter Bestand der Bibliothek; vor 1887 erworben; vgl. Archiv 347, "Kupferwerke", Nr. 133