Kunst im interreligiösen Dialog

Zahlreiche Werke der Sammlung der Hamburger Kunsthalle haben Erz√§hlungen der Bibel zum Gegenstand, die sich auch in der Tora und im Koran finden lassen. Diese Kunst gibt den Anlass f√ľr den interreligi√∂sen Dialog. Referent*innen verschiedener Religionsgemeinschaften diskutieren √ľber das Kunstwerk und √ľber grundlegende Aspekte ihrer Religion. Die Besucher*innen erhalten Aufschluss √ľber die Religionen, die in ihrer Stadt pr√§sent sind, und haben die M√∂glichkeit zur Teilnahme am Gespr√§ch.¬†

Ein zentraler Ansatz der Veranstaltungsreihe ist es, die religi√∂se und kulturelle Vielfalt unserer Gesellschaft im Museum lebendig werden zu lassen. Das Wissen √ľber Religionen schm√§lert Fremdheitsgef√ľhle und f√∂rdert gegenseitiges Verstehen.

Hinweis: Die Gruppengröße ist aktuell auf 10 Personen + Vermittler*in begrenzt.
Bei der Teilnahme werden die Kontaktdaten¬†datenschutzkonform erfasst. Es besteht eine Maskenpflicht. Auch bei den F√ľhrungen gilt es, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

 

In Kooperation mit der Akademie der Weltreligionen.

 

Termine

Kunst im interreligiösen Dialog

Online - zu Gast im Ramadanpavillon: ¬ĽDurch Ver√§nderung wachsen¬ę

Mit Marion Koch und Vertreter*innen unterschiedlicher Religionsgemeinschaften

Wir alle sind in vielen Bereichen unseres persönlichen Lebens durch die Pandemie betroffen. Auch unser gesellschaftliches Miteinander, das politische und wirtschaftliche System, der Rechtsstaat, das Gesundheitswesen, das Bildungssystem sind davon betroffen.

Weiterlesen

Giorgio de Chirico Die Freuden des Dichters * Les Plaisirs du po√®te, Februar ‚Äď M√§rz 1912 ¬© VG Bild-Kunst, Bonn 2020 √Ėl auf Leinwand, 69,5 √ó 86,5 cm Esther Grether Familiensammlung  Robert Bayer, Bildpunkt AG
F√ľhrung

Barrierefreie F√ľhrungen in Geb√§rdensprache | Sign Language

Verschiedene Termine
Mehr Informationen
F√ľhrung

Art & Cube

Mehr Erfahren
Immer zur aktuellen Ausstellung

Ausstellung und Dinner

45 ‚ā¨ inkl. 4-G√§nge-Men√ľ, Eintritt und F√ľhrung
Mehr Erfahren