Kunst im interreligiösen Dialog

Zahlreiche Werke der Sammlung der Hamburger Kunsthalle haben Erzählungen der Bibel zum Gegenstand, die sich auch in der Tora und im Koran finden lassen. Diese Kunst gibt den Anlass für den interreligiösen Dialog. Referent_innen verschiedener Religionsgemeinschaften diskutieren über das Kunstwerk und über grundlegende Aspekte ihrer Religion. Die Besucher_innen erhalten Aufschluss über die Religionen, die in ihrer Stadt präsent sind, und haben die Möglichkeit zur Teilnahme am Gespräch. 

Ein zentraler Ansatz der Veranstaltungsreihe ist es, die religiöse und kulturelle Vielfalt unserer Gesellschaft im Museum lebendig werden zu lassen. Das Wissen über Religionen schmälert Fremdheitsgefühle und fördert gegenseitiges Verstehen.

 

Dieses Angebot bieten wir ab sofort auch für Schulklassen als Museumsgespräch mit didaktischem Material in der Sammlung an.

Termine

Kunst im interreligiösen Dialog / Sammlung

»Licht« – in Kunst und Religionen

Mit Marion Koch. Teilnahme im Eintritt enthalten: 8 € / erm. 5 €. Anmeldetickets erhalten Sie an der Kasse.

Dieser Glaube verbindet Juden und Christen: Gott, dessen Schöpfung mit dem Satz »Es werde Licht« beginnt, führt die Menschen in das Licht, das er selbst ist.

Weiterlesen

Rembrandt: Simeon und Hanna im Tempel, 1627 ©Hamburger Kunsthalle/bpk, Foto: Elke Walford
Kunst im interreligiösen Dialog / Sammlung

Glaubenszweifel

Mit Marion Koch. Teilnahme im Eintritt enthalten: 8 € / erm. 5 €. Anmeldetickets erhalten Sie an der Kasse.

Referierende: Abu Ahmed Yakobi, Islamischer Theologe; N.N., Ev.-Luth. Pastor_in aus St.Georg/Borgfelde; Moshe Navon, Rabbiner der Liberalen Jüdischen Gemeinde Hamburg.

Moderation: Marion Koch
Treffpunkt: Foyer

Weiterlesen

Führung

Barrierefreie Führungen für Gehörlose

Verschiedene Termine
Mehr Informationen
Führung

Art & Cube

Mehr Erfahren
Immer zur aktuellen Ausstellung

Ausstellung und Dinner

45 € inkl. 4-Gänge-Menü, Eintritt und Führung
Mehr Erfahren