Das »Raffael-Album«

Raffael (1483-1520) zählt zu den herausragenden Künstlern der Renaissance. Mit seinen Gemälden und Fresken setzte er nicht nur für seine Epoche, sondern für Jahrhunderte die Maßstäbe der europäischen Kunst. Anlässlich seines 500. Todestages lädt die Hamburger Kunsthalle interessierte Laien wie Fachleute dazu ein, sich mit diesem faszinierenden Künstler zu beschäftigen. Die Möglichkeit hierzu bietet das »Raffael-Album«, das auf unserer Online-Sammlung zugänglich ist. Es enthält mehr als 1000 Kunstwerke aus dem Besitz des Museums, die sich alle um diesen Künstler drehen. 


Entdeckt werden können etwa fünf eigenhändige Handzeichnungen, darunter ein wunderschöner, mit faszinierender Leichtigkeit skizzierter Cherubskopf. Den weitaus größten Teil der Datenbank bilden Druckgraphiken nach den Kompositionen Raffaels – hierzu zählen etwa Reproduktionen nach der Sixtinischen Madonna, nach den berühmten Stanzen des Vatikans oder nach den wegweisenden Teppichentwürfen. Erkundet werden können aber auch frühe Fotografien, die seit 1860 zunehmend die Wahrnehmung des Künstlers in der Öffentlichkeit bestimmen. Zahlreiche Kunstwerke des in der Datenbank recherchierbaren Bestandes dokumentieren den Nachruhm Raffaels. Zu entdecken sind beispielsweise um 1800 entworfene Szenen aus dessen Leben, die eine romantische Sicht auf den großen Künstler veranschaulichen. Hervorzuheben sind auch mehrere Darstellungen zum aufsehenerregenden Tod Raffaels – darunter befinden sich drei bedeutende Zeichnungen, die erst jüngst für das Kupferstichkabinett erworben werden konnten. 


Sämtliche Objekte des »Raffael-Albums« sind wissenschaftlich erschlossen, in vielen Fällen mit einem einführenden Text oder Kommentar sowie jeweils mit hervorragenden Abbildungen versehen. Es ist angestrebt, das »Raffael-Album« kontinuierlich weiterzuentwickeln, so dass im Laufe des Jubiläumsjahres ca. 1700 mit Raffael verbundene Kunstwerke online zugänglich sein werden. 


Dass »Raffael-Album« ist Teil des Projektes »Sammlung Online« mit dem die Kunsthalle dank der Finanzierung durch die Hansestadt Hamburg seit Juli 2012 bereits mehr als 40.000 eigene Objekte (u. a. Gemälde, Skulpturen, Druckgraphiken, Zeichnungen) kostenfrei für eine breite Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. 

Mitarbeiter*innen
Dr. Andreas Stolzenburg (Leitung Kupferstichkabinett, Bibliothek, Archiv)
Dr. David Klemm (wissenschaftliche Leitung Digitalisierungsprojekt)
Christoph Irrgang (technische Leitung Digitalisierungsprojekt)
Studentische Mitarbeiter*innen:
Christian Auffarth, Julia Karkowski, Klara Wagner, Evita Klippert, Christina Bartling, Bianca Schulz, Alina Bakowski, Julia Gaes, Jasmin Gritzka, Hannah Häseker, Sina Kraushaar, Isabel Demian, Birte Hinrichsen. 


 

Weitere digitale Ausstellungen

SAMMLUNG ONLINE

Rembrandt. Meisterwerke aus der Sammlung

30. Aug 2019 – 09. Feb 2020
Jetzt erkunden
Sammlung Online | Aktuell

Ausstellung: Leonardo da Vinci in der Hamburger Kunsthalle

jetzt erkunden
LIBER VERITATIS IN UNSERER ONLINE-SAMMLUNG

LORRAIN-ZEICHNUNGEN NACH EIGENEN GEMÄLDEN

jetzt erkunden