Aktuell

The Ephemeral Lake

Eine digitale Installation von Jakob Kudsk Steensen

Inspiriert von Caspar David Friedrich

Mit The Ephemeral Lake zeigt die Hamburger Kunsthalle anl√§sslich des 250. Geburtstags von Caspar David Friedrich (1774‚Äď1840) im Jahr 2024 eine im¬≠mersive Installation, welche die einzigartige Ausdruckskraft der Werke des bedeutenden romantischen Malers mit digitalen Landschaften des 21. Jahrhun¬≠derts in Wechselwirkung setzt. Das neueste Projekt des d√§nischen K√ľnstlers Jakob Kudsk Steensen (*1987) verbindet daf√ľr in einer ortsspezifischen Raum¬≠installation auf besondere Weise Landschafts¬≠malerei mit neuester digitaler Medientechnologie wie 3D-Animation, interaktivem Design, Virtual Worldbuilding und Ambisonic Sound. Mit der von Caspar David Friedrich inspirierten, bildgewaltigen Arbeit untersucht Steensen das eindrucks¬≠volle Naturph√§nomen der ¬ĽTempor√§ren Seen¬ę (¬ĽEphemeral La¬≠kes¬ę). Der geo¬≠logische Terminus beschreibt die Bildung von periodisch auftretenden Wasser¬≠ansamm¬≠lungen in trockenen, kargen, oft w√ľstenartigen Landschaften.

Tausende von Fotografien und Scans der Landschaft sowie der Pflanzen- und Tier¬≠welt seiner j√ľngsten Forschungsreisen ins Death Valley und in die Mojave-W√ľste in Kalifornien (USA) kombiniert Steensen mit Hilfe von 3D-Animation, Sound und Lichteffekten zu einer multisensorischen Umgebung. Die sich st√§ndig ver√§ndern¬≠de virtuelle Welt von The Ephemeral Lake erzeugt in Echtzeit neue Variationen und interagiert mit eigens f√ľr die Installation angefertigten Glas-Skulpturen und einem Raumklang, der in Zusammenarbeit mit der Klangk√ľnstlerin Okkyung Lee und dem Komponisten Lugh O'Neill entstanden ist. Die Audioinstal¬≠lation reagiert auf atmosph√§rische Ver√§nderungen in der virtuellen Welt und ver¬≠bindet Tonaufnahmen aus dem Death Valley mit Instrumentalkl√§ngen, die die seis¬≠mischen Verschiebun¬≠gen tief unter dem Tal des W√ľstensees widerspiegeln.

Die digitale Installation verwandelt zwei √ľbereinanderliegende S√§le ‚Äď den repr√§¬≠sen¬≠tativen Kuppelsaal und die Rotunde der Hamburger Kunsthalle ‚Äď in ein immer¬≠sives Gesamtkunstwerk. Die virtuellen R√§ume verbinden sich mit den In¬≠nen¬≠welten der Besucher*innen zu einer sehr pers√∂nlichen Erfahrung und thema¬≠tisieren so ‚Äď ganz im Sinne der romantischen Malerei ‚Äď die Besch√§ftigung mit der Natur sowie die Beziehung zwischen Figur und Landschaft.

Im Rahmen des Begleit- und Vermittlungsprogramms erscheint ein Ausstellungskatalog¬†(DISTANZ Verlag), das zum Preis von 36 Euro im Museumsshop und √ľber www.freunde-der-kunsthalle.de erh√§ltlich ist.

Jakob Kudsk Steensen kreiert mit dem Einsatz von 3D-Animationen, Sound und digitalen Technologien immersive Installationen, die oftmals √ľbersehene oder be¬≠drohte Naturph√§nomene durch virtuelle Simula¬≠tionen zum Leben erwecken. Zu¬≠letzt waren seine Arbeiten Liminal Lands im Luma Arles sowie Berl-Berl in der Halle am Berghain in Berlin und im ARoS Museum of Art in Aarhus ausgestellt.

TEAM

K√ľnstler: Jakob Kudsk Steensen
Ko-Produzentin: Elizabeth Kircher
Kurator: Ulrich Schrauth
Experimental Sound Artist: Okkyung Lee
Musikalische Komposition: Lugh O’Neill
3D-Entwicklung und Design:  Jakob Kudsk Steensen & Erratic Animist Studio
Technische Leitung: Wouter Weynants
Technische Produktion:  Andrea Familari
Produktion/Studio Management: Alex Boyes

 

Gef√∂rdert von: Freunde der Kunsthalle e. V., Deutsche Bank, F√ľrst Bismarck, Danish Arts Foundation, Beh√∂rde f√ľr Kultur und Medien, Rudolf Augstein Stiftung

The Ephemeral Lake | Eine digitale Installation von Jakob Kudsk Steensen

Ausstellungskatalog (dt. und engl.)

erschienen im Distanz Verlag, 36 ‚ā¨ zzgl. Porto
mehr erfahren
The Ephemeral Lake | Eine digitale Installation von Jakob Kudsk Steensen

K√ľnstler*innengespr√§ch: Einblicke in die Entstehung der immersiven Installation ¬ĽThe Ephemeral Lake¬ę mit Jakob Kudsk Steensen, Okkyung Lee u.a.

Di, 7. Mai.2024, 18 Uhr, Moderation: Ulrich Schrauth (Kurator)
mehr erfahren
The Ephemeral Lake | Schulangebote

Dialogische und interaktive F√ľhrungen oder Workshops mit Praxis

Grundschule u. Sekundarstufe I + II
mehr erfahren
The Ephemeral Lake | Kita- und Vorschul-Angebote

Dialogische und interaktive F√ľhrung oder Workshop mit digitaler Praxis

ab 3 Jahren
mehr erfahren
F√ľhrungen zu Ausstellungen / The Ephemeral Lake

√Ėffentliche F√ľhrung

Mit Anja Walter

Wir nehmen Sie mit auf eine Tour durch unsere Ausstellungen vor Ort! Erfahrene Kunstvermittler*innen geben Ihnen eine Einf√ľhrung in die Ausstellung ¬ĽThe Ephemeral Lake. Eine digitale Installation von Jakob Kudsk Steensen¬ę.

Weiterlesen

Installationsansicht der Ausstellung The Ephemeral Lake ‚Äď Eine digitale Installation von Jakob Kudsk Steensen, 12. April bis 27. Oktober 2024, Hamburger Kunsthalle  ¬© Courtesy the artist  ¬© Hamburger Kunsthalle,  Foto: Christoph Irrgang
Sonderveranstaltung / The Ephemeral Lake

K√ľnstler*innengespr√§ch

Einblicke in die Entstehung der immersiven Installation ¬ĽThe Ephemeral Lake¬ę mit Jakob Kudsk Steensen, Okkyung Lee u.a.

Jakob Kudsk Steensen wird in einem Gespr√§ch mit anderen an der Installation beteiligen K√ľnstler*innen, darunter die renommierte Cellistin Okkyung Lee, Einblicke in seine Arbeitsweise geben und die Entstehungsgeschichte von ¬ĽThe Ephemeral Lake¬ę erl√§utern.

Weiterlesen

Artist Talk The Ephemeral Lake, Foto: Hamburger Kunsthalle
Vater Mutter Kunst / The Ephemeral Lake

Ausgebucht! The Ephemeral Lake. Eine digitale Installation von Jakob Kudsk Steensen

F√ľhrung der Freunde der Kunsthalle f√ľr Eltern mit ihren Babys. Teilnahme 5 ‚ā¨ pro Erwachsener, Nichtmitglieder zzgl. erm. Eintritt. Mit Rena Wiekhorst

Teilnahme: 5 ‚ā¨ / f√ľr Nichtmitglieder zzgl. erm. Eintritt . Eine Anmeldung ist erforderlich unter rena.wiekhorst@freunde-der-kunsthalle.de. Treffpunkt ist vor dem Museumsshop

Weiterlesen

Aktuell

Making History

Hans Makart und die Salonmalerei des 19. Jahrhunderts
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Aktuell

Impressionismus

Deutsch-französische Begegnungen
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Aktuell

Acht Jahrhunderte Kunst

Die ständige Sammlung der Hamburger Kunsthalle
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Aktuell

something new, something old, something desired

-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen