Vorschau

AKTE, ANTIKE, ANATOMIE

Zeichnend die Welt erschließen

Das Zeichnen als Technik der Welterschlie√üung steht im Fokus eines institutionen¬≠√ľbergreifenden Kooperationsprojekts, das die Hamburger Kunsthalle (Kupferstich¬≠kabinett) mit der der Universit√§t Hamburg (Kunstgeschichtliches Seminar) und der Staats- und Universit√§tsbibliothek Hamburg entwickelt. In zwei parallel statt¬≠findenden Ausstellungen wird das einerseits an den Akademien und in den K√ľn¬≠stler*innenateliers erlernte Zeichnen sowie andererseits das dilettantische Zeich¬≠nen, das im Privaten ausge√ľbt wurde, vorgestellt: In der Hamburger Kunsthalle liegt der Schwerpunkt der Pr√§sentation im Harzen-Kabinett auf Handzeichnungen des 15.‚Äď19. Jahrhunderts, die das Potenzial k√ľnstlerisch-wissenschaftlichen Zeich¬≠nens als Instrument von Wissensvermittlung und Erkenntnisgewinn zeigen. Zudem werden ausgew√§hlte Darstellungen von Lernsituationen in Ateliers und an den Aka¬≠demien zu sehen sein. In der Staats- und Universit√§tsbibliothek Hamburg steht ein unerforschtes Zeichnungskompendium aus dem sp√§ten 17. Jahrhundert von einem adligen Dilettanten im Mittelpunkt. Es enth√§lt Handzeichnungen aus unterschiedlichen Wissensbereichen wie Anatomie, Antike und Naturkunde. Die¬≠sen Arbeiten werden Druckgraphik und historische Vorlagenb√ľcher gegen√ľberge¬≠stellt, um das Wandern von Motiven und Vorstellungsbildern zu zeigen.

Mit dem Kooperationsprojekt kann das Fach Kunstgeschichte als bildwissenschaft­lich arbeitende Disziplin vorgestellt und die Relevanz von zeichnerischer Erschlie­ßung, Dokumentation und Fixierung von Wissensinhalten in einer digital gepräg­ten Welt vermittelt werden.

Die Ausstellung wird im Rahmen mehrerer Seminare entwickelt und von einem Katalog mit Texten von Studierenden sowie den Kurator*innen be¬≠gleitet. Geplant ist zudem eine Online-Ausstellung, die allgemeinverst√§ndlich das Potential histo¬≠rischer Wissenschaften und k√ľnstlerischer Welterschlie√üung auf¬≠zeigen soll.

Gefördert von: Freunde der Kunsthalle e.V.

Vorschau

geschlossen

am Mittwoch, 13. Dezember
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

Caspar David Friedrich

Kunst f√ľr eine neue Zeit
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

The Ephemeral Lake

Eine digitale Installation von Jakob Kudsk Steensen
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

KATHLEEN RYAN

-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

untranquil now: eine Konstellation aus Erzählungen und Resonanzen

K√ľnstlerische Gesten, Konfigurationen und Projektionen, sowie Performances und Veranstaltungen
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

William Blakes Universe

-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

Albert Oehlen

Computerbilder
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

ISA MONA LISA

-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

Hanns Kunitzberger

Abbild 2002-2005
-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen
Vorschau

Illusion

-
Zur Ausstellung
Veranstaltungen
F√ľhrungen