Kunst im interreligiösen Dialog / Sammlung

Wissenschaft und Religionen

Mit Marion Koch und Vertreter*innen unterschiedlicher Religionsgemeinschaften

Wie gingen und gehen die Religionen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen um, etwa jener Lehre von Kopernikus, dass die Erde um die Sonne kreise? Welche Antworten haben Religionen auf heutige Entwicklungen wie Gentechnik oder Künstliche Intelligenz, wie stehen Wissenschaft und Religionen angesichts aktueller ethischer Fragen zueinander? Zwei Kunstwerke geben den Anlass für Religionsexperten aus Judentum, Christentum und Islam darüber in den Dialog zu treten.

Referierende: Dr. Friedrich Brandi, ev.-luth. Theologe; Michael Nüssen, Jüdische Gemeinde Hamburg; Abu Ahmed Yakobi, islamischer Theologe, Vorsitzender vom Fachrat Islamische Studien e.V..
Moderation: Marion Koch, M.A., freie Kunstvermittlerin
Teilnahme: im Eintritt enthalten: 8 € / erm. 5 €. Teilnahmetickets erhalten Sie an der Kasse.
Treffpunkt ist das Foyer
Die Veranstaltungsreihe »Kunst im Interreligiösen Dialog« findet in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle und der Akademie der Weltreligionen statt.

Kunst im interreligiösen Dialog / Sammlung

Erinnerung in Kunst und Religion

Mit Marion Koch und Vertreter*innen unterschiedlicher Religionsgemeinschaften.

Referierende:
Shaykha Halima Krausen, Akademie der Weltreligionen
Rabbiner Dr. Moshe Navon, Liberale Jüdische Gemeinde Hamburg
Dr. Hans-Gerd Schwandt, Katholische Akademie Hamburg
Moderation: Marion Koch, M.A., freie Kunstvermittlerin

Weiterlesen

Jannis Kounellis (1936-2017), Ohne Titel, Wandinstallation mit Rußspuren, Eisenkonsolen, Holzstücke, Dauerleihgabe der Stiftung Hamburger Kunstsammlungen © SHK / Hamburger Kunsthalle / bpk © VG Bild-Kunst, Bonn, Foto: Elke Walford