Weitere Forschungsprojekte des Kupferstichkabinetts

Dr. David Klemm bearbeitete 2008-2011 ca. 11.0000 italienische Druckgraphiken des Kupferstichkabinett mit UnterstĂŒtzung der Hermann Reemtsma Stiftung. Diese Forschungen sind seit Januar 2016 im Rahmen des Digitalisierungsprojekts »Sammlung online« zugĂ€nglich.

In den Jahren 2009 bis 2012 bearbeitete Dr. Peter Prange mit der UnterstĂŒtzung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) die »Deutschen Zeichnungen 1800-1850«. Die Ergebnisse dieser Forschungsarbeit sollen im Online-Katalog des Kupferstichkabinetts veröffentlicht werden.

Im Jahre 2013 bearbeitete Dr. Peter Prange mit der UnterstĂŒtzung der Wolfgang Ratjen Stiftung den Bestand der Zeichnungen Philipp Otto Runges (1777-1810) im Kupferstichkabinett. Auch diese Ergebnisse werden im Online-Katalog zugĂ€nglich gemacht.

Dr. David Klemm widmete sich mit Hilfe der Hermann Reemtsma Stiftung auch den Zeichnungen Stefano della Bellas (1610-1664) im Kupferstichkabinett. Diese Forschungen wurden 2013/14 mit Hilfe einer Ausstellung und dem begleitenden Katalog der Öffentlichkeit vorgestellt.