Werk der Woche / Sammlung

Tobias Verhaecht, Nachfolger: Landschaft mit der Flucht nach Ägypten

AnlĂ€sslich des »Tag der Provenienzforschung« FĂŒhrung mit Dr. Ute Haug. Teilnahme 4 € zzgl. Eintritt. Teilnahme begrenzt. Im Vorverkauf erhĂ€ltlich. Treffpunkt: Foyer

2018 konnte die »Landschaft mit der Flucht nach Ägypten« des Nachfolgers von Tobias Verhaecht an die rechtmĂ€ĂŸigen Erben restituiert und zurĂŒckgekauft werden. Am 10.4. wird erstmals bundesweit der »Tag der Provenienzforschung« begangen. AnlĂ€sslich dieses Tages wird an die Geschichte des Kunstwerkes und der damit verbundenen Personen erinnert.

Am Abend dieses besonderen Tages zeigt das ABATON-Kino den Film »Der Fall Max Emden. Auch Leben ist eine Kunst.«
Teilnehmer_innen unserer FĂŒhrung erhalten gegen Vorlage des Kunsthallen-Tagestickets zur Premiere ermĂ€ĂŸigten Eintritt im Abaton fĂŒr 6,50 € (statt 8,50 €).

Zum Film:
In den 1920er Jahren wurden die großen KaufhĂ€user erfunden. Dahinter steckte der damals etwa 45-jĂ€hrige Hamburger Max Emden.
Obwohl Max Emden seine Heimatstadt mit reichen Geschenken bedachte – besonders als MĂ€zen der Hamburger UniversitĂ€t – ist sein Name heute in Hamburg so gut wie unbekannt.
Ende der 20er Jahre zog Max Emden nach Italien, er kaufte eine Insel im Lago Maggiore, wo er das Leben genoss, das die Deutschen dem Juden nicht mehr gönnten. In dem Haus auf der Insel befand sich bald eine große Kunstsammlung mit van Goghs und Monets. Der Film von Eva Gerberding und AndrĂ© SchĂ€fer rollt dieses ebenso einzigartige wie fĂŒr die Zeit typische Schicksal auf, zeigt einmaliges Archivmaterial und klĂ€rt, was aus den von den Nazis in ganz Europa beschlagnahmten Immobilien und Kunstwerken wurde.

Zur Premiere am 10. April kommen die Filmemacher_innen Eva Gerberding und AndrĂ© SchĂ€fer – sowie Angehörige der Familie Emden.
Mittwoch, 10. April 2019, 20 Uhr
Der Fall Max Emden. Auch Leben ist eine Kunst
Abaton-Kino
Allendeplatz 3 /Ecke Grindelhof
D - 20146 Hamburg

Kasse/Kartenvorbestellung
Tel. 040 - 41 320 320
weitere Infos: https://www.abaton.de/

Zur Kinopremiere
Werk der Woche / Sammlung

EntfĂ€llt: Eine Hamburger Auktion im Jahr 1941 und ihre Auswirkungen bis heute – Drei GemĂ€lde und ihr Schicksal

Einblicke in die aktuellste Provenienzforschung anlÀsslich des 2. Internationalen Tages der Provenienzforschung mit Dr. Ute Haug und Jasper Warzecha (Hamburger Kunsthalle), in Kooperation mit Dr. Gesa Jeuthe (UniversitÀt Hamburg)

Teilnahme: 4 € zzgl. Eintritt, auf 25 Personen begrenzt. Im Vorverkauf erhĂ€ltlich.
Treffpunkt: Kassenraum

Weiterlesen

Werk der Woche / Sammlung

EntfĂ€llt: Oscar DomĂ­nguez: Melancholie einer Straße (nach Giorgio de Chirico)

Mit Dr. Annabelle Görgen-Lammers

Teilnahme: 4 € zzgl. Eintritt, auf 25 Personen begrenzt. Im Vorverkauf erhĂ€ltlich.
Treffpunkt: Kassenraum

Weiterlesen

Werk der Woche / Sammlung

Gotthardt Kuehl: Bei St. Michaelis in Hamburg

Mit Jasper Warzecha

Teilnahme: 4 € zzgl. Eintritt, auf 25 Personen begrenzt. Im Vorverkauf erhĂ€ltlich.
Treffpunkt: Kassenraum

Weiterlesen