Schulangebote in den Sonderausstellungen

SEHEN ERLEBEN DENKEN

Hier stellen wir Ihnen unsere Schulformate f√ľr die Sonderausstellungen vor. Kompetenz- und handlungsorientiert er√∂ffnen sie allen Klassen- und Bildungsstufen Zug√§nge zur Kunst. Im Gespr√§ch und im exemplarischen Lernen laden sie zu Denk- und Handlungsprozessen ein. Lehrkr√§fte finden Bez√ľge zu Bildungspl√§nen und k√∂nnen Impulse f√ľr den Unterricht aufnehmen.

Alle unsere Angebote sind dialogisch und interaktiv. Ab einer Dauer von 120 min ist ein Wechsel ins Atelier möglich.

In R√ľcksprache k√∂nnen wir Formate auch abweichenden Bildungsstufen anpassen.

4. ‚Äď 13. Klasse

IMPRESSIONISMUS. Deutsch-französische Begegnungen: Vorhang auf!

Interaktive Bildbetrachtung oder Workshop mit performativen Experimenten

Treten Sie näher! Betrachten Sie mich und staunen Sie! Was erkennen Sie in meinem Gesicht? Sehen Sie genau hin! Können Sie meine Haltung einnehmen?

In ¬ĽVorhang auf!¬ę blicken wir auf Personen, deren Regisseur*innen, die Impressionist*innen, meisterhaft komponierten. Doch wie gingen sie dabei vor? Wir nehmen die Techniken in den Blick und philosophieren und performen zu Begriffen wie Augenblick und Inszenierung. Kunstwerke und Plastiken geben dabei den Impuls, selbst in Bewegung zu kommen und Motiven der Impressionist*innen nachzusp√ľren.

60 min / 90 min Sammlung oder 120 min Sammlung + Atelier

 

Mehr Informationen zur Ausstellung Impressionismus. Deutsch-französische Begegnungen

Weiterlesen

5. ‚Äď 13. Klasse

IMPRESSIONISMUS. Deutsch-französische Begegnungen: Stadt(t)räume

Interaktives Gespräch oder Workshop mit Kreativtechniken

Schauen wir doch einmal genau hin: Sind es wei√üe weiche Wolken oder ist es tr√ľber Dampf, der sich im Hintergrund von Alfred Sisleys Die Seine bei Billancourt aufbaut? Wie unterscheiden sich eigentlich Landschaft und Stadtraum voneinander? Wir folgen den Impressionist*innen bei ihren Beobachtungen und stellen √úberlegungen zu Ver√§nderungsprozessen in der Natur und in der Stadt an. Was beeindruckt uns, wenn wir uns durch die Welt bewegen? Wie gestalten wir unsere Freizeit?

In diesem Format lernen wir die Charakteristiken des Impressionismus kennen. Kunstwerke geben dabei Anst√∂√üe zum Nachdenken dar√ľber, wie wir leben und wie wir leben wollen.

60 min / 90 min Sammlung oder 120 min Sammlung + Atelier

 

Mehr Infos zur Ausstellung Impressionismus. Deutsch-französische Begegnungen

Weiterlesen

5. ‚Äď 13. Klasse

SOMETHING NEW, SOMETHING OLD, SOMETHING DESIRED

Interaktives Gespräch oder Workshop mit kreativen Experimenten

Anhand von ausgew√§hlten Werken der Sammlungspr√§sentation something new, something old, something desired kommen Herausforderungen und M√∂glichkeiten der Vernetzung und Verst√§ndigung zur Sprache. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln werden in gemeinsamen Gespr√§chen und √ľber praktische Experimente verschiedene Facetten von Sprache und Kommunikation untersucht. Zwischen Muster und Wortspiel, Laut und Geste werden altersgerecht gesellschaftspolitische und philosophische Fragen angeregt. Im Atelier wird die Auseinandersetzung in eigener k√ľnstlerischer Praxis weiterentwickelt.

60 / 90 Min Sammlung oder 120 / 180 Min Sammlung und Atelier

Mehr Infos zur Ausstellung

 

Weiterlesen

8. ‚Äď 13. Klasse

SOMETHING NEW, SOMETHING OLD, SOMETHING DESIRED. Macht und Ermächtigung

Interaktives Gespr√§ch oder Workshop mit k√ľnstlerischen Herangehensweisen

Exemplarische Kunstwerke der Ausstellung SOMETHING NEW, SOMETHING OLD, SOMETHING DESIRED regen an, sich gemeinsam mit gesellschaftlichen Machtmechanismen auseinanderzusetzen. Sichtbare Fragen um Identit√§t und Geschlecht sowie um Nationalit√§t und Politik bilden einen Rahmen, innerhalb dessen sich unterschiedliche Facetten von Ausgrenzung, Diskriminierung, Rassismus und Machtmissbrauch beobachten und besprechen lassen. Sch√ľler*innen erkennen und reflektieren vermeintliche Gewohnheiten. Thematische Impulse der Kunstwerke werden von den Sch√ľler*innen im Atelier k√ľnstlerisch bearbeitet: Wie k√∂nnen Machtmechanismen aufgebrochen und ihnen entgegen gewirkt werden? Was k√∂nnen Alternativen sein?

In diesem Schulformat stehen k√ľnstlerische Positionen und ihre gesellschaftliche Relevanz im Fokus. An der Schnittstelle von Kunst und Gesellschaft kommen Sch√ľler*innen ins Gespr√§ch √ľber dr√§ngende Fragen unserer Gegenwart.

60 / 90 Min Sammlung oder 120 / 180 Min Sammlung + Atelier

Kunst und Gesellschaft

weitere Informationen zur Ausstellung

Weiterlesen

5. ‚Äď 13. Klasse

Herausragend! Das Relief von Rodin bis Taeuber-Arp

Dialogische und interaktive F√ľhrung oder Workshop

Das Relief ist eine Mischform: Zwischen Malerei und Skulptur angesiedelt ist es zwar an die Wandfl√§che gebunden, ragt aber oft weit in den Raum hinein. Gerade seine Unbestimmtheit lie√ü dieses Medium zu einem wichtigen Feld f√ľr Experimente und Innovation werden. In ihm konnten sich Kunstschaffende √ľber Gattungsgrenzen hinwegsetzen und eigenst√§ndige Positionen beziehen.

In diesem Schulangebot werden die Themen der Ausstellung dialogisch und interaktiv vorgestellt und √ľber kreative Praxis im Atelier vertieft. Die Sch√ľler*innen entdecken dabei die vielseitigen Facetten des Reliefs in der Kunst - von Rodin bis Taeuber-Arp. Im Atelier werden k√ľnstlerische Techniken erprobt und eigene Arbeiten kreiert.¬†

60 / 90 min Ausstellung oder 120 / 180 min Ausstellung + Atelier

MEHR INFORMATIONEN ZUR AUSSTELLUNG

Weiterlesen

1. ‚Äď 4. Klasse

Herausragend! Das Relief von Rodin bis Taeuber-Arp

Dialogische und interaktive F√ľhrung oder Workshop

Was ist eigentlich ein Relief? Reliefs sind wie eine spannende Mischung aus Malerei und Skulptur. Diese besondere Kunstform h√§ngt zwar an der Wand, aber sie kann auch weit in den Raum hineinragen. Genau diese Besonderheit macht das Relief zu einem k√ľnstlerischen Medium voller Experimente und neuer Ideen. K√ľnstler*innen konnten und k√∂nnen hier Grenzen √ľberschreiten und eigene Wege gehen.

 

In diesem Grundschulformat wird den Sch√ľler*innen die faszinierende Welt des Relief auf eine ganz besondere Weise aufgezeigt. Bei gemeinsamen Gespr√§chen √ľber die Kunstwerke und spannenden √úbungen in der Ausstellung entdecken alle gemeinsam die verschiedenen Seiten der Kunst ‚Äď von Rodin bis Taeuber-Arp.

 

Aber das ist noch nicht alles! Im Atelier können die Klassen selbst kreativ werden, experimentieren und Kunst schaffen.

 

60 / 90 min Sonderausstellung oder 90 min / 120 min Sonderausstellung + Atelier

Mehr Informationen zur Ausstellung Herausragend!

Weiterlesen

5. ‚Äď 13. Klasse

CASPAR DAVID FRIEDRICH. Kunst f√ľr eine neue Zeit

Dialogische und interaktive F√ľhrungen oder Workshop mit kreativer Praxis

Caspar David Friedrich steht wie kein anderer Maler f√ľr die Kunst der Romantik. Entdeckt gemeinsam mit uns seine Meisterwerke und taucht in spannende Dialoge √ľber zeitgen√∂ssische Themen wie Klimawandel und Umweltzerst√∂rung ein.

Die Ausstellung gew√§hrt Einblicke in beeindruckende Romantik-Landschaften und l√§dt zur Erkundung zeitgen√∂ssischer Kunstwerke von internationalen K√ľnstler*innen ein. Diese Werke setzen sich auf innovative und kritische Art mit den dr√§ngenden Herausforderungen unserer Zeit auseinander und regen zum Nachdenken √ľber u.a. Umweltschutz und Nachhaltigkeit an.

Die dialogischen und interaktiven Schulf√ľhrungen f√∂rdern kritisches Denken und ermutigen Sch√ľler*innen dazu, ihre eigenen Gedanken und Perspektiven zu entwickeln und zu teilen. Gemeinsam wird erkundet, wie Kunst nicht nur die Verbindung zwischen Mensch und Natur darstellt, sondern auch als kraftvolles Sprachrohr f√ľr wichtige Botschaften fungiert. Ab einer L√§nge von 120 Minuten findet auch vertiefende kreative Praxis im Atelier statt.

60 / 90 min Ausstellung oder 120 / 180 min Ausstellung und Praxis im Atelier


Bitte beachten Sie unsere Sonder√∂ffnungszeiten zur Ausstellung f√ľr die Sek I und II.¬†
Sonder√∂ffnungszeiten f√ľr Grund- und weiterf√ľhrende Schulen Hamburger Kunsthalle | Galerie der Gegenwart 15. Dezember 2023 ‚Äď 1. April 2024, Di-Fr jeweils zwischen 9-10 Uhr

mehr Informationen zur Ausstellung

Weiterlesen

1. ‚Äď 4. Klasse

CASPAR DAVID FRIEDRICH. Kunst f√ľr eine neue Zeit

Dialogische und interaktive F√ľhrung oder Workshop mit kreativer Praxis

Caspar David Friedrich steht wie kein anderer Maler f√ľr die Kunst der Romantik. Entdeckt gemeinsam mit uns seine Meisterwerke und taucht in spannende Dialoge √ľber zeitgen√∂ssische Themen wie Klimawandel und Umweltzerst√∂rung ein.

Die Ausstellung gew√§hrt Einblicke in beeindruckende Romantik-Landschaften und l√§dt auch zur Erkundung zeitgen√∂ssischer Kunstwerke von internationalen K√ľnstler*innen ein.

Die F√ľhrungen sind dialogisch und interaktiv ausgerichtet, sodass die Freude an der Auseinandersetzung mit Kunst gef√∂rdert wird. Die Sch√ľler*innen werden spielerisch und sinnlich ermuntert, exemplarische Kunstwerke der Ausstellung zu entdecken und auch den K√ľnstler, Caspar David Friedrich, anekdotisch kennenzulernen. Stimmungen und Gef√ľhle, aber auch das Verh√§ltnis von Mensch und Natur werden zur Sprache gebracht.

Ab einer L√§nge von 120 Minuten erfolgt auch k√ľnstlerische Praxis zur Vertiefung im Atelier.

60 / 90 min Ausstellung oder 120 / 180 min Ausstellung und Praxis im Atelier

Bitte beachten Sie unsere Sonder√∂ffnungszeiten zur Ausstellung f√ľr die Sek I und II.¬†
Sonder√∂ffnungszeiten f√ľr Grund- und weiterf√ľhrende Schulen Hamburger Kunsthalle | Galerie der Gegenwart 15. Dezember 2023 ‚Äď 1. April 2024, Di-Fr jeweils zwischen 9-10 Uhr

 

mehr Informationen zur Ausstellung

Weiterlesen