☰
Rembrandt Harmensz. van Rijn
Bettlerfamilie an der Haustür, 1648
Zurück Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Rembrandt Harmensz. van Rijn

Bettlerfamilie an der Haustür, 1648

Rembrandt Harmensz. van Rijn

Bettlerfamilie an der Haustür, 1648

Die Überarbeitungen mit dem Mezzotinto Messer stammen von fremder Hand. (Vgl. Hinterding, Erik / Rutgers, Jaco: The New Hollstein. Dutch & Flemish Etchings, Engravings and Woodcuts 1450 - 1700, Rembrandt, Text II, Ouderkerk aan den Ijssel 2013, S. 164, Kat. Nr. 243 II)

Den gleichen Zustand zeigt Inv.-Nr. 34601.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten rechts signiert und datiert: "Rembrandt. f. 1648."

Auf dem Verso oberhalb der Mitte links nummeriert: "176" (Bleistift); unten links bezeichnet: "B. 176" (Bleistift)

Werkverzeichnis

Bartsch 1797.157.176; Hollstein XVIII.86.B 176 II (von III); New Hollstein Rembrandt II.164.243 II (von V)

Provenienz

Georg Ernst Harzen (1790-1863), Hamburg (L. 1244); NH Ad:02:01, S. 150; Legat Harzen 1863 an die „Städtische Gallerie“ Hamburg; 1868 der Stadt übereignet für die 1869 eröffnete Kunsthalle

Bibliographie

The New Hollstein. Dutch & Flemish Etchings, Engravings and Woodcuts 1450 - 1700, Rembrandt, Text II, hrsg. von Erik Hinterding; Jaco Rutgers, Bd. 25, 2 (Text), Ouderkerk aan den Ijssel 2013, S.164, Nr.243 II

Christian Meyer: Verzeichnis der Kupferstich-Sammlung in der Kunsthalle zu Hamburg, Hamburg 1878, S.165