Max Pechstein
Ballspieler,
Zurück Bildinfos ➕ 🗖

Max Pechstein

Ballspieler,

Max Pechstein

Ballspieler

Details zu diesem Werk

Werkverzeichnis

Krüger L 184

Provenienz

Dr. E. Wind, Hamburg-Fuhlsbüttel, ? - 1929 (1); dort erworben, 1929 (2); Beschlagnahme durch die Komission "Entartete Kunst" (EK Inv.-Nr. 5447, EK-Titel: "Spieler"), 21./27.8.1937 (3); Deutsches Reich / Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda / Sonderbestand Propagandaministerium, Berlin, 21./27.8.1937 - mind. 1938 (4)

1) Eintrag im Inventarbuch
2) Eintrag im Inventarbuch; Ankaufssumme 15,00 Mark
3) Eintrag im Inventarbuch; Datenbank zum Beschlagnahmeinventar der Aktion "Entartete Kunst", Forschungsstelle "Entartete Kunst", FU Berlin: http://emuseum.campus.fu-berlin.de/eMuseumPlus?service=ExternalInterface&module=collection&objectId=122206&viewType=detailView (UH, 30.1.2018); Hier mit dem Titel: "Kugelspieler".
4) Datenbank zum Beschlagnahmeinventar der Aktion "Entartete Kunst", Forschungsstelle "Entartete Kunst", FU Berlin: http://emuseum.campus.fu-berlin.de/eMuseumPlus?service=ExternalInterface&module=collection&objectId=122206&viewType=detailView (UH, 30.1.2018)

Bibliographie

Günter Krüger: Das druckgraphische Werk Max Pechsteins, Tökendorf 1988, S.175, Nr.L 184, Abb.175

Roh, Franz, ´Entartete´ Kunst. Kunstbarbarei im Dritten Reich, Hannover 1962, S.192