Ôś░
Juan Gris
Stillleben mit wei├čer Wolke (Le nuage blanc), Juli 1921
Zur├╝ck Bildinfos Ô׼ Ô׾ Ô׼ ­čŚľ ÔŁş

Juan Gris

Stillleben mit wei├čer Wolke (Le nuage blanc), Juli 1921

Juan Gris

Stillleben mit wei├čer Wolke (Le nuage blanc), Juli 1921
Fenster an Wolke
Das Gem├Ąlde entstand in Bandol, einem Urlaubsort an der C├┤te dÔÇÖAzur. Das weit ge├Âffnete Fenster scheint den Blick auf einen sommerlichen Himmel frei zu geben. Das Motiv suggeriert illusionistische Tiefe, doch durch die malerische Gestaltung wird diese wieder zur├╝ckgenommen und stattdessen der Fl├Ąchencharakter des Bildes betont. Auch der Tisch und die Gegenst├Ąnde auf ihm erscheinen nur f├╝r einen Moment r├Ąumlich-perspektivisch erfasst, bevor sich ihr Arrangement als eine kubistische Collage aus Fl├Ąchen und Linien erweist. Ein spannungsvoller Dialog zwischen Figur und Grund entwickelt sich. Gris f├╝hrt die Umsetzung der sichtbaren Welt in die zweidimensionale Realit├Ąt des Kunstwerks vor Augen. Symbolisch stehen das Journal f├╝r die gelebte Gegenwart und die Musikinstrumente f├╝r das k├╝nstlerische Spiel mit der Abstraktion. Bedeutsam sind auch die vielen Korrespondenzen von Farben und Formen, denn das Ziel ist die Einheit des Kunstwerks als ein ├äquivalent zur Natur. Dagmar Lott-Reschke

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten rechts signiert und datiert: Juan Gris 7-21