☰
Johann Leonhard Raab, Stecher Kopie nach Hans Holbein d. J., Maler Hans Holbein d. J., Maler, Erfinder Frédéric Felsing, München, Drucker Peter Kaeser, Verleger
"SIR BRYAN TUKE.", 1881
Zurück Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Johann Leonhard Raab, Stecher Kopie nach Hans Holbein d. J., Maler Hans Holbein d. J., Maler, Erfinder Frédéric Felsing, München, Drucker Peter Kaeser, Verleger

"SIR BRYAN TUKE.", 1881

Johann Leonhard Raab, Stecher Kopie nach Hans Holbein d. J., Maler Hans Holbein d. J., Maler, Erfinder Frédéric Felsing, München, Drucker Peter Kaeser, Verleger

"SIR BRYAN TUKE.", 1881
In: "Die K. Bayer. Gemälde-Galerie Pinakothek München", München 1881, Tafel 29

Das Gemälde "Bildnis des Sir Brian Tuke" von einem Holbein-Kopisten befindet sich heute unter der Inv.-Nr. 737 in der Alten Pinakothek München. Das Originalgemälde von Holbein d. J. befindet sich heute unter der Inv.-Nr. 1937.1.65 in der National Gallery of Art in Washington D.C..

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unterhalb der Darstellung links bezeichnet: "H. Holbein d. J. pinx."; in der Mitte bezeichnet: "Fr. Felsing imp."; rechts signiert: "J. L. Raab sculp."; unterhalb davon in der Mitte bezeichnet: "SIR BRYAN TUKE."; unterhalb davon in der Mitte bezeichnet: "P. Kaeser's Kunstverlag. München."; unten rechts nummeriert: "29" (geprägt)

Werkverzeichnis

Le Blanc III.266.36

Provenienz

1905 der Bibliothek geschenkt (vom Kunstverein?)