☰
Jan Josephsz. van Goyen, Kopie
Zugefrorener See mit SchlittschuhlÀufern,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Jan Josephsz. van Goyen, Kopie

Zugefrorener See mit SchlittschuhlÀufern,

Jan Josephsz. van Goyen, Kopie

Zugefrorener See mit SchlittschuhlÀufern

Beck kennt keine eigenhĂ€ndigen Rötelzeichnungen des KĂŒnstlers und klassifiziert die ihm traditionell zugeschriebenen Arbeiten in dieser Technik als Kopien und Nachahmungen seiner Zeitgenossen und SchĂŒler. (Anm.1) Dies betrifft auch unser Blatt, bei dem es sich um die verkleinerte und stark vereinfachte Nachzeichnung einer 1651 datierten Kreidezeichnung in Dresden handelt.(Anm.2)

Annemarie Stefes

1 Hans-Ulrich Beck: Jan van Goyen 1596-1656. Ein ƒuvreverzeichnis. Bd. 1, Katalog der Handzeichnungen, Amsterdam 1972, EinfĂŒhrung S. 52.
2 Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen, Inv. Nr. C 1189, Hans-Ulrich Beck: Jan van Goyen 1596-1656. Ein ƒuvreverzeichnis. Bd. 1, Katalog der Handzeichnungen, Amsterdam 1972, Nr. 197.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Nummeriert o. r.: "19." (Feder in Braun); verso M. 1234

Wasserzeichen / Kettenlinien

-
22-23 mm (v)

Provenienz

Ludwig Hermann Philippi (1848-1908), Hamburg (L. 1335); Legat Philippi 1908

Bibliographie

Stefes, Annemarie: NiederlĂ€ndische Zeichnungen 1450-1850. Katalog I Van Aken-Murant, hrsg. von Gaßner, Hubertus und Stolzenburg, Andreas, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 3, Böhlau Verlag Köln Weimar Wien 2011, S.251, Nr.386