☰
Heinrich Reinhold
Landschaft mit Flussbett (Wildbach), um 1818
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Heinrich Reinhold

Landschaft mit Flussbett (Wildbach), um 1818

Heinrich Reinhold

Landschaft mit Flussbett (Wildbach), um 1818

Die beiden Zeichnungen Inv.-Nr. 1939-12 und 1939-13 mit Darstellungen von Waldschluchten entstanden 1818 auf der Reise nach Salzburg in der NĂ€he von Berchtesgaden. Auf dem charakteristischen braunen Papier hat Reinhold auf der Reise mehrere Zeichnungen angelegt – u.a. auch die ehemals Erhard zugeschriebene Vorzeichnung zu Reinholds GemĂ€lde vom Watzmann (vgl. Inv. Nr. 1915-57) und ein weiteres Blatt in Weimar (Anm. 1) sowie in Leipzig, das mit den beiden Hamburger BlĂ€ttern auch im Format ĂŒbereinstimmt (Anm. 2). Im Gegensatz zu diesen wirken die beiden Hamburger Zeichnungen insgesamt etwas beruhigter, im Bildaufbau geordneter, und insgesamt im Strichbild feiner, ohne allerdings die nervige Ausdruckskraft der beiden anderen BlĂ€tter zu erreichen. In ihnen nĂ€hert sich Reinhold Erhard an, der auf der gemeinsamen Reise ebenfalls dasselbe braune Papier verwendete (vgl. Inv. Nr. 47322). Ob daraus eine zeitliche Abfolge im Sinne einer frĂŒheren Entstehung auf der Reise von Inv. Nr. 1939-12 und Inv. Nr. 1939-13 abzuleiten ist, muss genauso offen bleiben wie die Frage, ob es sich dabei um EntwĂŒrfe fĂŒr GemĂ€lde handelt.

Peter Prange

1 Waldschlucht, Bleistift, weiß gehöht, 376 x 290, Stiftung Klassik Weimar, Graphische Sammlung, Inv. Nr. Gr-2008/617.
2 Waldige Schlucht, Bleistift auf brĂ€unlichem Velin, 332 x 249 mm, Leipzig, Museum der Bildenden KĂŒnste, Graphische Sammlung, Inv. Nr. I 7660; vgl. Ausst.-Kat. Gera 1988, Nr. 141, Abb.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten rechts bezeichnet: "unter dem Wasser"; unterhalb davon: "Moos"; links in der Mitte: "L...s"; unterhalb davon: "[...] Wasser" (Bleistift)

Unten rechts bezeichnet: "Reinhold." (Feder in Braun); auf dem Verso unten in der Mitte Stempel der Sammlung Heinrich Schwarz (L.1372)

Provenienz

?; Heinrich Schwarz, Wien (1894 - 1974), (L. 1372); Eigenbestand Boerner (?); C. G. Boerner, Leipzig, Auktion 201, 28.4.1939, Nr. 228; dort fĂŒr die Kunsthalle erworben.

Bibliographie

Nadine BrĂŒggebors: "Auch treibt mich mein GemĂŒth zur Landschaft". Heinrich Reinhold (1788-1825). Leben und Werk - Werkverzeichnis der GemĂ€lde, Ölskizzen, Zeichnungen und Druckgraphiken, Bd. 2 (Werkverzeichnis), Univ.-Diss. (Manuskript), Freie UniversitĂ€t Berlin, Berlin 2016, S.68, Nr.Z 61

Nadine BrĂŒggebors: "Auch treibt mich mein GemĂŒth zur Landschaft". Heinrich Reinhold (1788-1825). Leben und Werk - Werkverzeichnis der GemĂ€lde, Ölskizzen, Zeichnungen und Druckgraphiken, Bd. 3 (Abbildungen), Univ.-Diss. (Manuskript), Freie UniversitĂ€t Berlin, Berlin 2016, S.64, Nr.Z 61