☰
Heinrich Aldegrever
MĂ€nnliches Bildnis, 1530 - 1540
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Heinrich Aldegrever

MĂ€nnliches Bildnis, 1530 - 1540

Heinrich Aldegrever

MĂ€nnliches Bildnis, 1530 - 1540

Es ist keine weitere Zeichnung in dieser Technik von Aldegrever bekannt. Trotzdem hat Winkler Harzens alte Zuschreibung bestĂ€tigt und in den netzartig angelegten Schraffuren dĂŒrerische ZĂŒge erkannt, doch „die trockene Systematik der DurchfĂŒhrung hebt das Blatt von DĂŒrers lebensvolleren Silberstiftzeichnungen ab und gesellt es Aldegrever zu.“ Die feine Zeichenweise in der Art eines Kupferstiches und der Vergleich mit eigenen frĂŒhen Stichen sowie Aldegrevers Selbstportraits legen eine Datierung in die 1530er Jahre nahe.(Anm. 1)

Peter Prange

1 Berlin, Staatliche Museen, Kupferstichkabinett, KdZ 4242, vgl. Plaßmann 1994, S. 150, Nr. 65, Abb. und Bartsch 189, vgl. ebd., S. 224, bei Nr. 128, Abb.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Auf dem Verso oben bezeichnet: "No*" (Bleistift); in der Mitte monogrammiert: "AG" (Bleistift); unterhalb davon nummeriert: "32567" (?) oder "IR 567"[?] (Feder in Braun), Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1328)

Provenienz

Georg Ernst Harzen (1790-1863), Hamburg (L. 1244), NH Ad: 01: 04, fol. 134: "Alb. Aldegraf Kopf eines Mannes mit gestutztem Barte und glattem Barett. Sehr fein und ausfĂŒhrlich m. Silberstift auf weiß grundiertem Pap. beendigt. Rund, 3.8"; und Ad: 02: 01, S. 231; Legat Harzen 1863 an die „StĂ€dtische Gallerie“ Hamburg; 1868 der Stadt ĂŒbereignet fĂŒr die 1869 eröffnete Kunsthalle

Bibliographie

Peter Prange: Deutsche Zeichnungen 1450-1800. Katalog, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 1, Köln u.a. 2007, S.78-80, Nr.4

Othmar Plaßmann: Die Zeichnungen des Hans Aldegrever, Marburg 1994, S.156-157, Nr.68, Abb.148

Von DĂŒrer bis Baselitz. Deutsche Zeichnungen aus dem Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle 1989, S.50-51, Abb., Nr.20

Albrecht DĂŒrer. Sonderausstellung der Freunde der Kunsthalle e. V. Hamburg, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle 1936, Nr.1

Friedrich Winkler: Mittel-, niederrheinische und westfÀlische Handzeichnungen des XV. und XVI. Jahrhunderts, Die Meisterzeichnung, Bd. IV, Freiburg 1932, S.17, 35, Nr.63, Abb.63

Ausstellung von Zeichnungen Alter Meister aus den Sammlungen der Kunsthalle zu Hamburg, Ausst.-Kat. Kunstverein in Hamburg 1920, S.7, Nr.1