☰
Frans de Jongh, zugeschrieben Adriaen van Ostade, ehemals zugeschrieben
Gruppe von BauernhÀusern,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Frans de Jongh, zugeschrieben Adriaen van Ostade, ehemals zugeschrieben

Gruppe von BauernhÀusern,

Frans de Jongh, zugeschrieben Adriaen van Ostade, ehemals zugeschrieben

Gruppe von BauernhÀusern

Siehe Inv.-Nr. 22274

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten links bezeichnet: "A. V. O." (schwarze Kreide); verso unten rechts L. 1328

Wasserzeichen / Kettenlinien

-
21-23 mm (h)

Provenienz

Georg Ernst Harzen (1790-1863), Hamburg (L. 1244) (NH Ad:01:06, fol. 155: "[Verfolg. A. v. Ostade] Ein Ă€hnlicher Gegenstand. Bez A.v.O. Wie oben [Kreide Seppia.] 12.0.8.6."; NH Ad: 02: 01, S. 262); Legat Harzen 1863 an die „StĂ€dtische Gallerie“ Hamburg; 1868 der Stadt ĂŒbereignet fĂŒr die 1869 eröffnete Kunsthalle

Bibliographie

Stefes, Annemarie: NiederlĂ€ndische Zeichnungen 1450-1850. Katalog I Van Aken-Murant, hrsg. von Gaßner, Hubertus und Stolzenburg, Andreas, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 3, Böhlau Verlag Köln Weimar Wien 2011, S.302, Nr.487

Rembrandt and his Century. Dutch Drawings of the Seventeenth Century from the Collection of Frits Lugt, Ausst.-Kat. New York, The Pierpont Morgan Library, Paris, Institut NĂ©erlandais 1977-1978, S.114, bei Nr. 78, Anm. 1

Bernhard Schnackenburg: Adriaen van Ostade, Isack van Ostade. Zeichnungen und Aquarelle. Gesamtdarstellung mit Werkkatalogen. Tafeln, Bd. 2, 2 Bde, Hamburg 1981, Nr.F. 124

Bernhard Schnackenburg: Adriaen van Ostade, Isack van Ostade. Zeichnungen und Aquarelle. Gesamtdarstellung mit Werkkatalogen, Text, Bd. 1, 2 Bde, Hamburg 1981, S.211, bei Nr. F 48, 220, Nr.F. 124