☰
Anonym (italienisch, um 1700), Zeichner/in Giovanni Battista Salvi (genannt Sassoferrato), Zeichner, ehemals zugeschrieben
Halbfigur eines stehenden Mönchs (Tomaso di Piacenza ?),
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym (italienisch, um 1700), Zeichner/in Giovanni Battista Salvi (genannt Sassoferrato), Zeichner, ehemals zugeschrieben

Halbfigur eines stehenden Mönchs (Tomaso di Piacenza ?),

Anonym (italienisch, um 1700), Zeichner/in Giovanni Battista Salvi (genannt Sassoferrato), Zeichner, ehemals zugeschrieben

Halbfigur eines stehenden Mönchs (Tomaso di Piacenza ?)

Die Zeichnung wurde bislang unter den anonymen italienischen Zeichnungen des 17. Jahrhunderts eingeordnet. Diese zeitliche EinschĂ€tzung erscheint richtig, eine genauere Zuordnung ist aber schwierig. Per anonymer Notiz auf einer Karteikarte im Archiv des Kupferstichkabinetts wurde Giovanni Battista Salvi, genannt Sassoferato, (1609–1685) als möglicher Urheber in ErwĂ€gung gezogen. Mit Sassoferato ist die feine Kreidetechnik zu verbinden, wobei dessen Zeichnungen noch etwas subtiler angelegt sind.(Anm.1)
Eine nĂ€here Bestimmung des mit einer schlichten Mönchskutte bekleideten Geistlichen ist nicht möglich, da eindeutige Attribute fehlen. Der auf dem Recto genannte Name „Tomaso di Piacenza“ ließ sich bislang mit keiner historischen Persönlichkeit in Verbindung bringen.

David Klemm

1 Vgl. z. B. „Die Heilige Jungfrau und das Christuskind erscheinen dem Hl. Franz von Paula“, Paris, MusĂ©e du Louvre, DĂ©partement des Arts Graphiques, Inv.-Nr. 3840; „Frau mit aufwĂ€ndigem Gewand“, Paris, MusĂ©e du Louvre, DĂ©partement des Arts Graphiques, Inv.-Nr. 3841.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten in der Mitte bezeichnet: "Tomaso di Piacenza(?)" (schwarze Kreide; eigenhÀndig?)

Auf dem Verso in der Mitte Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1233); unterhalb davon bezeichnet: "Tommaso di Piacenza" (Bleistift)

Wasserzeichen / Kettenlinien

WZ: Nicht erkennbar.

Provenienz

Ludwig Hermann Philippi (1848-1908), Hamburg (L. 1335); Legat Philippi an die Hamburger Kunsthalle 1908

Bibliographie

David Klemm: Italienische Zeichnungen 1450-1800. Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 2, Köln u. a. 2009, S.436-437, Nr.696