☰
Anonym (italienisch?, 17. Jh.), Zeichner/in
Himmelfahrt Mariens,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym (italienisch?, 17. Jh.), Zeichner/in

Himmelfahrt Mariens,

Anonym (italienisch?, 17. Jh.), Zeichner/in

Himmelfahrt Mariens

Prototypen der Komposition finden sich auf GemĂ€lden der Familie Carracci sowie Carlo Marattas und dessen Kreis.(Anm.1) GrĂ¶ĂŸere formale Ähnlichkeit weist eine mit Maratta in Zusammenhang gebrachte Zeichnung in Wien auf.(Anm.2) FĂŒr Andrea CzĂ©re lassen die ĂŒbersichtliche Anordnung und bandartige Lavierung einen an der Akademie geschulten KĂŒnstler des 17. Jahrhunderts vermuten.(Anm.3) Denkbar ist fĂŒr Andrea CzĂ©re daher auch ein französischer KĂŒnstler. FĂŒr eine Ă€hnliche Zeichnung nach Annibale Carracci in Budapest wurden die Namen François Verdier (1651–1730) und Nicolas Loir (1624–1670) vorgeschlagen.

David Klemm

1 Dieser Typus der Maria ist in der Bologneser Kunst hĂ€ufiger nachweisbar. Vgl. z. B. Agostino Carracci: „Himmelfahrt“, Pinacoteca Nazionale, Bologna, oder Domenichinos spiegelbildliche „Himmelfahrt“, ehemals Sammlung Crozat, heute St. Petersburg, Staatliches Museum Eremitage.
2 Wien, Albertina, Grafische Sammlung, Inv.-Nr. 1060; vgl. Veronika Birke, Janine Kertész: Die italienischen Zeichnungen der Albertina. Generalverzeichnis, Bd. I (Inv. 1-2000), Veröffentlichungen der Albertina Bd. 33, Wien, Köln, Weimar 1992, S. 542.
3 AnlĂ€sslich des Symposiums „Italienische Altmeisterzeichnungen 1450 bis 1800“ am 27. und 28. 10. 2005 im Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Auf dem Verso oben links nummeriert: "2-10[?]" (Bleistift); oben in der Mitte nummeriert: "15" (Bleistift); in der Mitte Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1233); unterhalb davon Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1328)

Provenienz

Aus unbekannter Herkunft in die Kunsthalle gelangt. Möglicherweise handelt es sich um einen Altbestand, denn laut Inventar wurde daas Blatt nachinventarisiert.

Bibliographie

David Klemm: Italienische Zeichnungen 1450-1800. Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 2, Köln u. a. 2009, S.442, Nr.712