☰
Anonym (hollÀndisch) Salomon Leonardus Verveer, ehemals zugeschrieben
Landschaft bei Haarlem,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym (hollÀndisch) Salomon Leonardus Verveer, ehemals zugeschrieben

Landschaft bei Haarlem,

Anonym (hollÀndisch) Salomon Leonardus Verveer, ehemals zugeschrieben

Landschaft bei Haarlem

Diese ehemals Salomon Leonardus Verveer (1813–1876) zugeschriebene Landschaft mit Blick auf die Stadt Haarlem – zu erkennen an der markanten Silhouette der St. Bavo-Kirche – sollte nach einem Vorschlag Robert-Jan te Rijdts eher einem anonymen KĂŒnstler zugeordnet werden, der sich in der Zeit um 1830/40 an Ă€lteren Meistern orientierte.(Anm.1) BestĂ€tigt wurde diese EinschĂ€tzung von Christiaan Lucht, der ein ƒuvreverzeichnis Verveers vorbereitet und die Hand des KĂŒnstlers hier ebenfalls nicht erkennen konnte.(Anm.2)

Annemarie Stefes

1 Mitteilung nach Ansicht des Originals, 23. 2. 2008 im Anschluss an das Symposium „NiederlĂ€ndische Altmeisterzeichnungen 1500 bis 1800“ im Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle.
2 Mitteilung per E-Mail vom 26. 8. 2008.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Auf dem Verso in der Mitte Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1233); unten links: Stempel der Sammlung Rhodin (L. 2179); daneben aufgeklebt: "Coll. W. v.d.Hellen"; "Coll. v. Rhodin"; "Coll. HĂ€rtel"; unten rechts bezeichnet: "omstreeks Haerlem." (Feder in Schwarz); daneben aufgeklebt: "Verveer"

Wasserzeichen / Kettenlinien

Lilienwappen
24-26 mm (h)

Provenienz

Slg. HĂ€rtel; Carl Fredrik Christian Rhodin (1821-1886), Altona bei Hamburg (L. 2179); Washington von der Hellen (1834-1900), Hamburg, Nr. 113; Gustav von der Hellen (1879-1966), San Isidro/Argentinien (nicht bei Lugt); Schenkung von der Hellen 1962 an die Hamburger Kunsthalle

Bibliographie

Stefes, Annemarie: NiederlĂ€ndische Zeichnungen 1450-1850. Katalog II van Musscher - Zegelaar, hrsg. von Gaßner, Hubertus und Stolzenburg, Andreas, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 3, Böhlau Verlag Köln Weimar Wien 2011