☰
Anonym (deutsch, 16. Jh.)
Brustbild eines Mannes,
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖 ❭

Anonym (deutsch, 16. Jh.)

Brustbild eines Mannes,

Anonym (deutsch, 16. Jh.)

Brustbild eines Mannes

Das Blatt stammt wie die Zeichnungen Wolf Hubers (1485/90– 1553) und denen aus seiner Werkstatt aus dem Klebeband (Inv.-Nr. 1975-21–1975-31 und 1975-32–1975-36), der 1968 (?) aus der ehemaligen Ratsbibliothek, heute Staats- und UniversitĂ€tsbibliothek, als Dauerleihgabe dem Kupferstichkabinett der Hamburger Kunsthalle ĂŒbergeben wurde. Der insgesamt „verblasste“ Zustand des Blattes lĂ€sst vermuten, dass es Ă€hnlich wie die BlĂ€tter aus der Huber-Werkstatt (Inv.-Nr. 1975-32-1975-36) wahrscheinlich nur eine einfach gestrichene rote Grundierung hat, und die gesamte Zeichnung wohl nicht fixiert wurde.
Die fast frontalansichtige BĂŒste unterscheidet sich zwar von den Profilköpfen aus der Werkstatt Hubers, doch gleichen sie sich in der Technik so sehr, dass auch dieses Blatt im Umkreis bzw. in der Nachfolge Hubers entstanden sein dĂŒrfte.

Peter Prange

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Auf dem Verso Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1233)

Wasserzeichen / Kettenlinien

Ochsenkopf mit Augen, ohne Nasenlöcher, darĂŒber siebenblĂ€ttrige BlĂŒte mit einkonturigem Stab, Ă€hnlich Piccard Bd. II, 3, Abt. XII, Nr. 409 und Piccard online Nr. 065702 (Augsburg, Innsbruck, Wilna 1473-1475)
ca. 30-35 mm

Verso

Technik verso: Rot eingefÀrbt

Provenienz

Staats- und UniversitÀtsbibliothek Hamburg; seit 1968 (?) als Dauerleihgabe in der Hamburger Kunsthalle

Bibliographie

Peter Prange: Deutsche Zeichnungen 1450-1800. Katalog, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 1, Köln u.a. 2007, S.396, Nr.1185

Peter Thurmann: Deutsche Köpfe. Zeichnungen und Aquarelle aus fĂŒnf Jahrhunderten, Ausst.-Kat. Hamburg, BATIG-Haus, Hamburg 1988, S.8, Nr.4