☰
Alexander Keirincx, (?) Anonym (niederlÀndisch, 17. Jh.)
Lichtes Gehölz an einem Bach, nach 1640
ZurĂŒck Bildinfos ➕ ➖ ➕ 🗖

Alexander Keirincx, (?) Anonym (niederlÀndisch, 17. Jh.)

Lichtes Gehölz an einem Bach, nach 1640

Alexander Keirincx, (?) Anonym (niederlÀndisch, 17. Jh.)

Lichtes Gehölz an einem Bach, nach 1640

Alexander Keirincx, ein Flame, der die sĂŒdniederlĂ€ndische Landschaftstradition mit hollĂ€ndischen Stilelementen verband, ist als Zeichner bislang kaum fassbar. Erste Schritte auf dem Weg zur Rekonstruktion eines gezeichneten ƒuvres unternahm George S. Keyes 1978 mit der Zuschreibung zweier Landschaften in Braunschweig und Leiden.(Anm.1) Als Ausgangspunkt dienten ihm dabei kompositorische BezĂŒge zu GemĂ€lden des KĂŒnstlers.(Anm.2) Derselben Methode folgte wohl auch Harzen, als er das vorliegende Blatt mit Keirincx in Verbindung brachte – zumindest finden sich Motive wie der nach links geneigte Baum mit dem schĂŒtteren Blattwerk im Gegensinn Ă€hnlich auf einem GemĂ€lde in St. Petersburg, und die Komposition mit der horizontalen Gliederung des GelĂ€ndes und der in den Mittelgrund gerĂŒckten Baumzone kommt einem 1644 oder 1648 datierenden Bild in der Hamburger Kunsthalle nahe.(Anm.3)
Eine aus diesen Verwandtschaften abzuleitende Zuschreibung an Keirincx ist selbstverstĂ€ndlich nur unter Vorbehalt vorzunehmen, denn es fehlt an Querverbindungen zu gesicherten Zeichnungen. Auch unterscheiden sich die beiden dem KĂŒnstler von Keyes zugeschriebenen BlĂ€tter in Stil und AusfĂŒhrung von unserem Blatt, was sich indes auch durch unterschiedliche Entstehungszeiten erklĂ€ren ließe: Die Zeichnung in Braunschweig wird in die 1620er Jahre angesetzt und das Leidener Exemplar um 1630 datiert, wĂ€hrend das vorliegende Blatt, ausgehend von der kompositorischen NĂ€he zu dem Hamburger Bild, eher nach 1640 entstanden sein wird. Damit wĂ€re es in die Zeit nach Keirincx‘ RĂŒckkehr aus London (1641) anzusetzen.

Annemarie Stefes

1 Braunschweig, Herzog Anton Ulrich-Museum, Kupferstichkabinett, Inv.-Nr. Z 520, Leiden, Prentenkabinet der Universiteit, Inv.-Nr. PK-P-AW 0424, George S. Keyes: Landscape Drawings by Alexander Keirincx and Abraham Govaerts, in: Master Drawings 16, 1978, S. 293-302, Taf. 45 und 46.
2 George S. Keyes: Landscape Drawings by Alexander Keirincx and Abraham Govaerts, in: Master Drawings 16, 1978, S. 293-302, S. 293 und 296–297.
3 St. Petersburg, Staatliches Museum Eremitage, Inv.-Nr. 455, Y. Kuznetsov, I. Linnik: Dutch Painting in Soviet Museums, Amsterdam und Leningrad 1982, Nr. 182; Hamburger Kunsthalle, Inv.-Nr. 287, Thomas Ketelsen: Die niederlĂ€ndischen GemĂ€lde 1500-1800, hrsg. von Uwe M. Schneede, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle, Bd. 2, Hamburg 2001, S. 151; vgl. auch die „Waldlandschaft mit Weiher“, Aukt.-Kat. London, Sotheby’s, 12. 12. 2002, Nr. 133.

Details zu diesem Werk

Beschriftung

Unten links L. 2112; verso unten links: "9.4 5.10 / S. Kierincx!" (Bleistift, Harzen); l. von der Mitte: "Sal. R.?" (Bleistift, evtl. von gleicher Hand); unten rechts auf aufgeklebtem Papier: "br / 252 / hoch 156" (Bleistift); Mitte Stempel der Hamburger Kunsthalle (L. 1328)

Wasserzeichen / Kettenlinien

-
22-24 mm (h)

Provenienz

Paul Sandby (1725-1809), London (L. 2112); Georg Ernst Harzen (1790-1863), Hamburg (L. 1244) (NH Ad:01:06, fol. 151 als "Al. Kierincx": "Eine Wiese mit schönen Baumgruppen bepflanzt am jenseitigen Ufer eines schilfreichen Canales. Sauber {ausg} vollendete und wohlstudierte Kreidezeichnung. 9.4.5.10. Saml. Sandby"; NH Ad: 02: 01, S. 255); Legat Harzen 1863 an die „StĂ€dtische Gallerie“ Hamburg; 1868 der Stadt ĂŒbereignet fĂŒr die 1869 eröffnete Kunsthalle

Bibliographie

Stefes, Annemarie: NiederlĂ€ndische Zeichnungen 1450-1850. Katalog I Van Aken-Murant, hrsg. von Gaßner, Hubertus und Stolzenburg, Andreas, Die Sammlungen der Hamburger Kunsthalle Kupferstichkabinett, Bd. 3, Böhlau Verlag Köln Weimar Wien 2011, S.307, Nr.498