Sonderformate Musik

Nicht alles lĂ€sst sich in feste Formen und Reihen gießen. Immer wieder prĂ€sentiert die Hamburger Kunsthalle auch spezielle und teilweise spontane Formate, die sich anlassbezogen mit Themen aus der Sammlung und den Sonderausstellungen auseinandersetzen. Hierzu zĂ€hlen Interventionen von TĂ€nzern und Musikern in verschiedenen Sammlungsbereichen, Theaterabende, Klanginstallationen, Performances, FilmauffĂŒhrungen oder auch Ereignisse wie die Nacht der Melancholie Ende Mai 2016. So unterschiedliche KĂŒnstler wie Wolf Biermann, Ulita Knaus, Till Brönner, Jim Rakete oder Johanna Wokalek arbeiten in diesen Sonderformaten mit der Hamburger Kunsthalle zusammen und können in AuffĂŒhrungskontexten erlebt werden, die auch fĂŒr sie selbst ungewöhnlich und einmalig sind.

Termine

Sonderveranstaltung / Entfesselte Natur

Salon der Freunde: ThĂ©odore GĂ©ricault, Das Floß der Medusa, 1818/19

PodiumsgesprÀch im Klingersaal mit Dr. Alice Gudera, Dr. Markus Bertsch, Florian Britsch, M. A.

Einlass ab 18.30 Uhr
Ort Hamburger Kunsthalle, Klinger-Saal
Kostenbeitrag 15 €, Studierende unter 30 Jahren 10 € (inkl. Snacks, ohne GetrĂ€nke)

Weiterlesen

Sonderveranstaltung

5. Lange Nacht der Literatur Hamburg: Katrin Burseg liest aus ihrem Roman »Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern«

Eine Veranstaltung der Freunde der Hamburger Kunsthalle. Moderation: Dr. Karin Schick, Leiterin der Sammlung Klassische Moderne

Ort: Hamburger Kunsthalle
Einlass: 18.30 Uhr

Weiterlesen

Sonderveranstaltung

5. Lange Nacht der Literatur Hamburg: Verleihung des dritten Hamburger Buchhandlungspreises

Ort: Werner-Otto-Saal. Der Eintritt ist frei.

»Geistige Tankstellen« hat Helmut Schmidt die Buchhandlungen einmal genannt. In Hamburg gibt es mehr als 80 solcher ZapfsĂ€ulen fĂŒr den Kopf. Um den unermĂŒdlichen Einsatz der dort TĂ€tigen zu ehren, vergibt die Behörde fĂŒr Kultur und Medien seit 2014 den Hamburger Buchhandlungspreis.

Weiterlesen

Musik

Hörwerk & Kunstwerk

Mehr Erfahren
Musik

Soirée & Salon

Mehr Erfahren