Aktuell

The Video is the Message

Die Mediensammlung der Hamburger Kunsthalle
Jeanne Faust (*1968), Rodeo, 1998, Videoinstallation, ┬ę VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Presseinformation

THE VIDEO IS THE MESSAGE
pm_the_video_is_the_message.pdf

Die Mediensammlung der Hamburger Kunsthalle

Die Hamburger Kunsthalle besitzt eine ausgezeichnete Mediensammlung, die mit ├╝ber 600 Positionen von Videos, Filmen, Videoinstallationen, Schallplatten, Audiokassetten und CDs von 1960 bis heute einen substantiellen Einblick in die Geschichte der Medienkunst bietet. Die Sammlung wurde bereits 1977 begr├╝ndet und seit 1993 verst├Ąrkt aufgebaut. Einen Schwerpunkt bilden die Videoinstallationen mit wegweisenden Arbeiten von K├╝nstlern wie Vito Acconci, John Baldessari, Joseph Beuys, Tracey Emin oder Bruce Nauman. In den letzten Jahren ist die Sammlung durch wichtige Werke von j├╝ngeren K├╝nstlern wie Thorsten Brinkmann, Prinz Gholam, Clemens von Wedemeyer oder Tobias Zielony erweitert worden. Die Pr├Ąsentation zeigt nun seit langer Zeit erstmals wieder einen umfangreichen ├ťberblick ├╝ber die Sammlung.

Beteiligte K├╝nstler_innen: Vito Acconci, Eleanor Antin, bankleer, Joseph Beuys, Thorsten Brinkmann, G├╝nther Brus, Tracey Emin, Valie Export, Jeanne Faust, Pia Greschner, Rebecca Horn, J├╝rgen Klauke, Till Krause, Shirin Neshat, Nam June Paik, Prinz Gholam, Ben Rivers, Pipilotti Rist, Ulrike Rosenbach, Clemens von Wedemeyer, Tobias Zielony u.a.