Neuerwerbungen

Eine Kunstsammlung einzurichten und zu bereichern  »weckt und entwickelt KrĂ€fte des Geistes und des Herzens, die sonst ruhen«. Die Anmerkung im »Der Sammler« (1922) von Alfred Lichtwark, erster Direktor der Hamburger Kunsthalle, gilt noch heute fĂŒr das Sammeln an unserem Haus.

Die Sammlung ist der Kern und die Energiequelle jedes Museums. Dank einer gezielten Erwerbungsstrategie und vieler Förderer kann die Kunsthalle sie stetig ausbauen und weiterentwickeln. Der Ausbau der Sammlung hĂ€lt das Museum lebendig. Wir wollen neue Akzente in der Sammlung setzen und die bestehenden StĂ€rken verstĂ€rken. Besonders wichtig wird es dabei auch in Zukunft sein, den internationalen Kontext unserer Schwerpunkte darzustellen. Die Kunsthalle möchte auf Neubewertungen in der Kunst aller Epochen reagieren und diese selbst vorantreiben. Immer wieder entdecken wir bedeutende KĂŒnstler_innen oder sehen bekannte KĂŒnstler_innen in einem neuen Licht.

Neuerwerbungen gelingen durch verschiedene Schenkungen und AnkĂ€ufe, die dank der UnterstĂŒtzung von unterschiedlichen Partnern möglich sind. Zahlreiche Stiftungen beteiligen sich an der Weiterentwicklung der Kunsthalle. Darunter die Campe'sche Historische Kulturstiftung und die Stiftung fĂŒr die Hamburger Kunstsammlungen. Die Campe'sche Stiftung fördert seit mehr als 100 Jahren die Hamburger Kunsthalle in der Erwerbung von Werken der Kunst von den Alten Meistern bis zur Klassischen Moderne. Die Stiftung fĂŒr die Hamburger Kunstsammlungen engagiert sich seit mehr als 60 Jahren durch die ZusammenfĂŒhrung der Spenden von Stiftungen und Privatpersonen fĂŒr die UnterstĂŒtzung unseres Museums.

Die Hamburger Kunsthalle ist bestrebt, dass ihre Neuerwerbungen eine Vielfalt an Themen, Gattungen und Materialien darstellen. Der Bestand wurde zwischen 2016 und 2017 um ÖlgemĂ€lde, Radierungen, Videos, Fotos und Installationen von internationalen KĂŒnstler_innen aus allen Epochen erweitert wie Pierre-Henri de Valenciennes, Felice Giani, Charles de La Fosse, Giovanni Battista Tiepolo, Sigmund Lipinsky, Erich Grandeit, Otto Rohse, Armin Sandig, Tabet Rayyane, Haegue Yang.

Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl der Erwerbungen vor.

Neuerwerbung

Annika Kahrs (*1984)

»Infra Voice«, 2018
Details zum Werk
Neuerwerbung

Jan Köchermann (*1967)

»Pierced Building«, 2003
Details zum Werk
Neuerwerbungen

Philippe Vandenberg

»Studie nach Caravaggio«, 2000-2003, und weitere
Details zu den Erwerbungen
Neuerwerbung

Thomas Gainsborough

»Landschaft mit Pferd und Figuren«, um 1780 - 1785
Mehr Informationen
Neuerwerbung

Paul Thek (1933-1988)

A Station of the Cross [Kreuzwegstation], 1972
Details zum Werk
Neuerwerbung

EugĂšne Delacroix (1798-1863)

Gretchens Schatten erscheint Faust, um 1826/27
Details zum Werk
Neuerwerbung

Jose DĂĄvila (*1974)

The riddles have been unriddled, 2017
Details zum Werk
Neuerwerbung

Charles De La Fosse (1636-1716)

Die Geburt der Minerva, ca. 1707
Details Zum Werk
Neuerwerbung

Dorothea Maetzel-Johannsen (1886-1930)

Zwei Akte mit Mondsichel, 1919
Details zum Werk
Neuerwerbung

Prinz Gholam (*1969 / *1963)

My Sweet Country (Olympieion), 2017
Details zum Werk
Neuerwerbungen

Felice Giani (1758-1823)

Paolo und Francesca ĂŒberrascht von Gianciotto Malatesta, 1805
Details zum Werk
Neuerwerbungen

Rayyane Tabet (*1983)

Achilles' Heel, 2015
Details zum Werk
Neuerwerbungen

Giovanni Battista Tiepolo (1696 - 1770)

Ruhe auf der Flucht nach Ägypten mit zwei Engeln, 1753 - 1762
Details zum Werk
Neuerwerbung

Haegue Yang (*1971)

The Intermediate – Hairy All Over, 2016
Details zum Werk