Digitale personelle Vermittlung

Kunst im interreligiösen Dialog

Zahlreiche Werke der Sammlung der Hamburger Kunsthalle haben Erz√§hlungen der Bibel zum Gegenstand, die sich auch in der Tora und im Koran finden lassen. Diese Kunst gibt den Anlass f√ľr den interreligi√∂sen Dialog.
Referent*innen verschiedener Religionsgemeinschaften diskutieren √ľber Kunstwerke und √ľber grundlegende Aspekte ihrer Religion. Die Besucher*innen erhalten Aufschluss √ľber die Religionen, die in ihrer Stadt pr√§sent sind, und haben die M√∂glichkeit zur Teilnahme am Gespr√§ch.¬†

Ein zentraler Ansatz der Veranstaltungsreihe ist es, die religi√∂se und kulturelle Vielfalt unserer Gesellschaft im Museum lebendig werden zu lassen. Das Wissen √ľber Religionen schm√§lert Fremdheitsgef√ľhle und f√∂rdert gegenseitiges Verstehen.

 

Am 28.01.2021 ging es um das Thema S√ľnde und Vergebung
Darstellungen in der Kunst, Bedeutung in den Religionen

Menschen machen Fehler, verletzen einander, begehen - nach religi√∂sem Verst√§ndnis - eine S√ľnde. Welche Vorstellungen von S√ľnde und Vergebung gibt es in den Religionen? Welche Auswirkungen haben diese auf das menschliche Miteinander und auf die spirituelle Praxis?

Referierende:
Dr. Monika Kaminska, Erziehungswissenschaftlerin, j√ľdische Philosophin
Mounib Doukali, Imam und Dialogbeauftragter der SCHURA
Nils Clausen, Buddhistische Religionsgemeinschaft Hamburg e.V.

Moderation:
Marion Koch, Freie Kunstvermittlerin

Coronabedingt war die Veranstaltung als Livestream √ľber YouTube zu sehen.

Die Veranstaltungsreihe ¬ĽKunst im Interreligi√∂sen Dialog¬ę findet in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle und der Akademie der Weltreligionen statt.

Am 03.12.2020 ging es um das Thema Freude

Referierende:
Dr. Veronika Schlör, Katholische Akademie Hamburg
Vaidyanath Das (Erlend Pettersson), Hindu-Priester der Gaudiya Vaishnava-Tradition Hamburg
Daniel Alter, Rabbiner der Liberalen J√ľdischen Gemeinde Hamburg

Moderation: Marion Koch, Kunsthistorikerin und freie Kunstvermittlerin, Hamburger Kunsthalle

Technical Support: Jakob & Eugenia Akan

Das Veranstaltungsformat findet in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle und der Akademie der Weltreligionen statt. Diese Veranstaltung zudem in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Hamburg

Angaben zu den Kunstwerken, die Anlass zum Dialog geben:
Bertram von Minden: Doppelfl√ľgeliges Altarretabel, sog. Buxtehuder Altar, um 1390/1415; Dauerleihgabe des Kirchenvorstands der Gemeinde S. Petri in Buxtehude, seit 1904 ¬© Hamburger Kunsthalle / bpk; Foto: Elke Walford
Sam Francis: As fort he open, 1962/63; ©Sam Francis Foundation, California / VG Bild-Kunst, Bonn 2020; Hamburger Kunsthalle / bpk; Foto: Christoph Irrgang

Am 5.11.2020 ging es um das Thema Gerechtigkeit?

Kunst im Interreligiösen Dialog Gerechtigkeit!? Zwei Kunstwerke aus kulturgeschichtlichen und religiösen Perspektiven betrachtet.

Referierende:
√Ėzlem Nas, Turkologin und Erziehungswissenschaftlerin, SCHURA, Rat des islamischen Gemeinschaften in Hamburg, e.V.
Peter Sorie Mansaray, Pastor am Afrikanischen Zentrums Hamburg-Borgfelde
Michael N√ľssen, Mitglied der J√ľdischen Gemeinde Hamburg

Moderation: Marion Koch, Freie Kunstvermittlerin

Technical Suport: Eugenia Akan

Die Veranstaltungsreihe Kunst im Interreligiösen Dialog findet in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle und der Akademie der Weltreligionen statt.

Bildcredits Gem√§lde 1: Jan Provoost: Das J√ľngste Gericht, nach 1505; ¬© Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Elke Walford Gem√§lde 2: Johann Heinrich F√ľssli: Der Ger√§chte, 1806/07; ¬© SHK / Hamburger Kunsthalle / bpk Photo: Elke Walford

Am 18. Juni 2020 ging es um das Thema Familie und (Lebens)Gemeinschaften

Kunst im Interreligiösen Dialog Familie und (Lebens)Gemeinschaften. Darstellung in der Kunst, Bedeutungen in den Religionen 

Referierende:
Nursima Nas, Studentin der Psychologie und Soziologie, Muslima
Dr. Veronika Schlör, Studienleiterin Katholische Akademie Hamburg
Ismail Kaplan, Dialogbeauftragter Alevitische Gemeinden in Hamburg

Moderation: Marion Koch, Freie Kunstvermittlerin 

TechnicalSupport: Eugenia Akan Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Hamburg statt.

Die Veranstaltungsreihe Kunst im Interreligiösen Dialog findet in Kooperation mit der Hamburger Kunsthalle und der Akademie der Weltreligionen statt.

Bildcredits Jan Havicksz. Steen: Vaterfreuden, 1668 © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Elke Walford Walter Dexel: Komposition 1929 A, 1929 © Erbengemeinschaft Walter Dexel / © Hamburger Kunsthalle / bpk Foto: Elke Walford