Musik in der Hamburger Kunsthalle / TOYEN

Die tschechische Avantgarde in Paris

Ein moderierter Klavierabend zur Ausstellung TOYEN mit Steffen Schleiermacher, Leipzig

Anlässlich der ersten Ausstellung zur Malerin TOYEN in Deutschland stellt der moderierte Klavierabend drei tschechische Komponistinnen und Komponisten in den Mittelpunkt: Bohuslav Martinů, Vítězslava Kaprálová und Jaroslav Ježek.

Paris war zu Beginn des 20. Jahrhunderts Anziehungspunkt für Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt. Wie Toyen machten sich auch tschechische Musikerinnen und Musiker auf den Weg, um sich von der Stadt und ihrem Kunstleben inspirieren zu lassen. Anlässlich der ersten Ausstellung zur Malerin Toyen in Deutschland stellt der von Steffen Schleiermacher, Pianist, Komponist und Konzertdramaturg moderierte Klavierabend drei tschechische Komponistinnen und Komponisten in den Mittelpunkt: Bohuslav Martinů, Vítězslava Kaprálová und Jaroslav Ježek. Ergänzend erklingen Werke von Erik Satie, Arthur Honegger, Louis Durey, Germaine Tailleferre und Albert Roussel.

Teilnahme: 16 €, ermäßigt 10 € (Ermäßigung für Mitglieder der Freundeskreise der Hamburger Kunsthalle, Studierende, Schüler*innen, FSJler, Sozialhilfeempfänger, ALG I und ALG II Empfänger, Schwerbehinderte) für Ausstellungszugang und Konzert.
Tickets über den Vorverkauf.
Ort: Werner-Otto-Saal

Eine Kooperation der Hamburger Kunsthalle mit Deutschlandfunk Kultur

jetzt buchen

Aktuell finden keine Termine statt.