Die Meisterzeichnung. Freunde des Hamburger Kupferstichkabinetts

Das Kupferstichkabinett in der Hamburger Kunsthalle gehört zu den bedeutendsten graphischen Sammlungen der Welt. Es beherbergt ĂŒber 100.000 Zeichnungen und druckgraphische BlĂ€tter von der Renaissance bis in die Gegenwart, darunter Werke von Leonardo, Raffael, Michelangelo, DĂŒrer, Breugel, Rembrandt, Piranesi, Goya, Beckmann, Kirchner, Nolde, Baselitz und Polke. Dieser graphische Bestand bildet das HerzstĂŒck der Sammlungen der Hamburger Kunsthalle. Aufgrund der Lichtempfindlichkeit können aber immer nur kleine Teile jeweils fĂŒr begrenzte Zeit dem Publikum gezeigt werden. Deshalb laden wechselnde Ausstellungen und regelmĂ€ĂŸige PrĂ€sentationen im „Harzen Kabinett“ die Besucher immer wieder zur Entdeckung unsere SchĂ€tze ein.

Hamburg verdankt dieser hervorragende Sammlung im Wesentlichen dem Engagement und der GroßzĂŒgigkeit seiner BĂŒrger. Stifter wie Georg Ernst harzen und Johann Matthias Commeter haben den Grundstock gelegt, als sie zur Eröffnung der Kunsthalle 1869 nahezu 30.000 BlĂ€tter schenkten. Seitdem wurde und wird die Sammlung durch AnkĂ€ufe gezielt ergĂ€nzt.

Seit 1980 gibt es den gemeinnĂŒtzigen Verein „Die Meisterzeichnung. Freunde des Hamburger Kupferstichkabinetts“, dessen Aufgabe es ist, die Arbeit des Kupferstichkabinetts ideel und besonders finanziell zu unterstĂŒtzen. Wir suchen gerade jetzt interessierte und engagierte Kunstfreund_innen und Förderer_innen, die dazu beitragen möchten, dass diese international bedeutende Sammlung auch weiterhin auf höchstem Niveau ausgebaut werden kann. Über die AnkĂ€ufe des Vereins beschließt der von der Mitgliederversammlung gewĂ€hlte Vorstand. Ihm gehört der Leiter des Kupferstichkabinetts an, der Kunstwerke zum Ankauf vorschlĂ€gt. Diese erworbenen Werke werden ausschließlich den Mitgliedern vorgestellt.

Als Dank fĂŒr ihr Engagement genießen die Mitglieder des Vereins „Die Meisterzeichnung. Freunde des Hamburger Kupferstichkabinetts“ viele Vorteile: Sie haben freien Eintritt in die Hamburger Kunsthalle und werden zu den Ausstellungseröffnungen, VortrĂ€gen und besonderen FĂŒhrungen des Kupferstichkabinetts eingeladen. Ausgesuchte Werke der Sammlung werden ihnen vorgestellt. Sammler_innen wird fachliche Beratung angeboten. Weiterhin besteht die Möglichkeit, an Exkursionen zu Ausstellungen, Museen und KĂŒnstler_innenateliers teilzunehmen.