2. EuropÀischer Tag der Restaurierung

 

Unter dem Motto »Gesichert: die Spuren der Zeit« geben Restaurator*innen europa- und deutschlandweit Einblicke in ihre Arbeit.

Sonntag, 13. Oktober 2019
12.30 - 16.00 Uhr

Wie sich Artefakte verÀndern und wie man diese Zeitzeugnisse untersucht und bewahrt, dies zeigen die Restaurator*innen der Hamburger Kunsthalle an unterschiedlichen Werken.


PROGRAMM:

12:30 Uhr: EinfĂŒhrung zum 2. EuropĂ€ischen Tag der Restaurierung, mit Dipl.-Restauratorin Silvia Castro, Leiterin der Abteilung Restaurierung und Kunsttechnologie an der Hamburger Kunsthalle
Ort: Werner Otto Saal

13:00 Uhr: Picasso im Detail. Untersuchung des GemÀldes »Mann mit Gitarre« (1918) von Pablo Picasso, mit Larina Held
Treffpunkt: Kassenraum

13:30 Uhr: Die Quelle. Untersuchung und Restaurierung eines GemÀldes von E.W. Nay, mit Dipl.-Restauratorin Nicoline Zornikau
Treffpunkt: Kassenraum

14:00 Uhr: Picasso im Detail. Untersuchung des GemÀldes »Mann mit Gitarre« (1918) von Pablo Picasso, mit Larina Held
Treffpunkt: Kassenraum

14:30 Uhr: Kunst im Licht. Konservierung von Lebenszeit, mit Sabine Zorn, Leitung Restaurierung Graphik und Fotografie
Treffpunkt: Kassenraum

15:00 Uhr: Back to the Future - auf lange Sicht! Im Karussell der Diakonservierung, mit den Dipl.-Restauratorinnen Barbara Sommermeyer und Claartje van Haaften
Ort: Werner Otto Saal

15:30 Uhr: Kunst im Licht. Konservierung von Lebenszeit, mit  Sabine Zorn, Leitung Restaurierung Graphik und Fotografie
Treffpunkt: Kassenraum


Alle Veranstaltungen sind im Eintritt enthalten.