Sonderveranstaltung / Entfesselte Natur

Thementag: »Katastrophen und ihre Wahrnehmung«

Eine Kooperation des Warburg-Hauses mit der Forschungsstelle »Naturbilder« und der Hamburger Kunsthalle anlässlich der Ausstellung »Entfesselte Natur. Das Bild der Katastrophe seit 1600«

Die Teilnahme ist kostenfrei

Ablauf:

14.00 – 15.45 UHR / Werner-Otto-Saal
Begrüßung druch Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr, Direktor der Hamburger Kunsthalle
anschließend Kurzvorträge der Forschungsstelle »Naturbilder« der Universität Hamburg mit:
Hartmut Böhme,
Frank Fehrenbach,
Iris Wenderholm,
Maurice Saß

16.15 – 18.00 UHR / in der Ausstellung »Entfesselte Natur. Das Bild der Katastrophe seit 1600«
Seminar mit Dr. Markus Bertsch, Kurator der Ausstellung, Ann-Kathrin Hubrich, Assistenz, und Jörg Trempler (Passau)

18.30 – 20.00 UHR / Werner-Otto-Saal
Abendvortrag »Naturkatastrophen - nach dem Ende der Natur« von Eva Horn (Wien)

Die Veranstaltungen des Thementages sind auch unabhängig voneinander besuchbar.

weitere Infos unter http://www.warburg-haus.de/events/

Aktuell finden keine Termine statt.