Tamara Grcic


 


Tamara Grcic
1964 in München geboren, lebt in Frankfurt und New York.

Bolek, 2000
22 Minuten, Raum 21

Die Protagonistin heißt Bolek Pawlowska. Sie ist 24 Jahre alt, eine polnische Roma und lebt in Frankfurt. Der Film ist aus 9 Stunden Material entstanden, das in vier Monaten gedreht wurde. Immer wieder sehen wir Bolek zuhause im Wohnzimmer, im eigenen Auto und im Garten. Mit selbstsicherer Attitüde berichtet sie von ihrem Alltag, der Familie, Sehnsüchten, den kleinen Anfeindungen und den großspurigen Geschäften, die sie so macht. Sie handelt mit Autos, und bei diesem Deal hat sie die Hosen an. Ihr Sprechen und ihr Auftreten signalisieren einen bewussten Umgang mit Identitätszuweisungen als Roma, Händlerin, Tochter und Geliebte in einer männlich dominierten Welt. Ambiente und Worte wiederholen sich, aber indem der Filmschnitt beides in kurzen Sequenzen gegeneinander schneidet unterläuft das Video die Stereotypen der Selbstdarstellung. Das Video zeichnet ein fragmentarisches Portrait der Überlebensstrategien von Bolek.