John Pilson
New York 1968 - lebt in New York

          

Mr. Pickup, 2000-2001
Farbe, Ton, DVD, PAL, 17 Min.
4/4
Videoinstallation
V-2003-02
Geschenk der Basler Versicherungsgruppe Bâloise, 2003

 

3-Kanal Videoinstallation
John Pilson
 

'Mr. Pick-Up' ist ein moderner Sisyphus: Gefangen in den Wirren des Büroalltags trägt er seinen Kampf mit den Tücken der Objekte aus. Eine harmlose Situation, wie sie jedem jederzeit passieren kann, eskaliert und steigert sich zur Katastrophe, aus der es kein Entrinnen mehr gibt: ein Slapstick wie zu Buster Keatons besten Zeiten. 'Mr. Pick-Up' wurde auf der 49. Biennale in Venedig 2001 mit dem ’Young Artists Special Prize’ ausgezeichnet. (Saalzettel Sommerfrische).

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
Hamburger Kunsthalle, Galerie der Gegenwart, 2004