Shirin Neshat
Kaswin/Iran 1957 - lebt in New York

          

Fervor, 2000
S/W, Ton, Digibeta, NTSC, 10:11 Min, 16 mm Film übertragen auf Video
Edition 4/6
Videoinstallation
V-2000-09
Erworben durch die F. und W. Stiftung für zeitgenössische Kunst in der Hamburger Kunsthalle 2000

 

2-Kanal Videoinstallation, Film
Shirin Neshat
 
("Fervor", zu deutsch: "Glut")

"Im Mittelpunkt der Erzählung steht die Begegnung zwischen einem Mann und einer Frau, deren Wege sich zum ersten Mal in einer offenen, einsamen Landschaft zufällig kreuzen. Es entsteht eine starke sexuelle Spannung, ohne dass die beiden miteinander in Verbindung treten, und jeder der beiden setzt seinen Weg fort. Später treffen die beiden zufällig einander wieder, doch die Begegnung findet in einem völlig anderen Zusammenhang statt: bei einer öffentlichen Feier mit vielen Menschen, bei der Männer und Frauen durch einen Vorhang voneinander getrennt sind. Der Grund der Feier ist nicht ganz klar. Einerseits hat der Anlass etwas Politisches, andererseits fühlt man sich an eine schauspielerische Darbietung erinnert: Ein bärtiger Mann wendet sich von einem Podium aus an das Publikum. Die charismatische Gestalt hält eine Rede, erteilt dem Publikum eine moralische Lektion über die 'Sünde' des 'Verlangens', indem er eine Geschichte aus dem Koran erzählt, die so berühmt ist wie die Geschichte von Romeo und Julia. Zulayka ist von Leidenschaft für einen Mann namens Yousuf entflammt und versucht ihn zu verführen. Der Mann auf dem Podium unterstreicht die Botschaft der Geschichte und appelliert an Männer wie Frauen, sich zurückzuhalten und solchen 'bösen' Kräften zu widerstehen. Der Ton der Rede wird zusehends intensiver und aggressiver, die anfängliche Erregung und bescheidene Zuneigung des Mannes und der Frau verwandeln sich in tiefe Beklemmung, Verwirrung und Schuld - schließlich läuft die Frau davon. Die Erzählung endet, ohne dass die beiden einander angesprochen oder berührt hätten" (Shirin Neshat, zit. nach Ausst.-Kat. Kunsthalle Wien u. a. 2000).

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
Shirin Neshat, Hamburger Kunsthalle, 2001
Parcours: Bilder vom Orient. Von Meister Francke bis Shirin Neshat, Hamburger Kunsthalle, 2006

LIT: Shirin Neshat, Ausst.-Kat. Kunsthalle Wien u. a. 2000, S. 8, 24, 26, 28, 89, Abb. S. 27, 28, 80-86; Shirin Neshat, Ausst.-Kat. Aarhus Kunstmuseum 2002, S. 72, 73, 102, 103, Abb. S. 74-79; Marion Koch: Parcours. Bilder vom Orient, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle 2006.