Bruce Nauman
Fort Wayne/Indiana 1941 - lebt in Galisteo/New Mexico

          

Stamping in the Studio, 1968
S/W, Ton, U-Matic, NTSC, 63 Min.
Video
V-1998-06
WVZ Halbreich/Benezra Nr. 124
Erworben im internationalen Kunsthandel 1998

 

Performance, Videoperformance
Bruce Nauman
 

Das Aufstampfen im Studio folgt einer systematischen Choreographie ausgehend von einem Zweier-Rhythmus mit betontem ersten Schritt bis zu einem Zehner-Rhythmus mit wechselnden Betonungen und einer Schlusssynkope. Die Kamera ist um 180° Grad auf den Kopf gedreht. Fast eine ganze Stunde lang stampft Nauman im Studio und bewegt sich dabei langsam vor und zurück sowie diagonal und in Spiralen durch den Raum. Aus seiner Aktivität schlussfolgerte er lakonisch, dass sie Tanz sei: "Ich glaube, ich hielt das, was ich machte, so irgendwie für Tanz, weil mir einige von den Sachen vertraut waren, die Cunningham und andere gemacht hatten, bei denen man jede einfache Bewegung nehmen und zu Tanz machen kann" (Bruce Nauman, zit. nach Malsch, Streckel, Perucchi, Künstlervideos, 1996, S. 170).

LIT: Bruce Nauman. Exhibition Catalogue and Catalogue Raisonné, hrsg. von Kathy Halbreich, Neil Benezra, Ausst.-Kat. Walker Art Center, Minneapolis u. a. 1994, S. 227, Abb. 227; Friedemann Malsch, Dagmar Streckel, Ursula Perucchi-Petri: Künstler-Videos. Entwicklung und Bedeutung - die Sammlung der Videobänder des Kunsthauses Zürich, Ostfildern 1996, S. 169-170, Abb. S. 169; Bruce Nauman: Versuchsanordnungen. Werke 1965-1994, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle 1998, Abb. 92; Beatrice von Bismarck: Bruce Nauman : der wahre Künstler = the true artist, Ostfildern 1998.

LINKS
http://www.vdb.org