Bruce Nauman
Fort Wayne/Indiana 1941 - lebt in Galisteo/New Mexico

          

Slow Angle Walk (Beckett Walk), 1968
S/W, Ton, U-Matic, NTSC, 56 Min.
Video
V-1995-35
WVZ Halbreich/Benezra Nr. 123
Erworben im internationalen Kunsthandel 1995

 

Performance, Videoperformance
Bruce Nauman
 

Die Hommage Naumans an Beckett bezieht sich auf deren gemeinsame Faszination für das Gehen. "Watt" und "Molloy", zwei Figuren aus Becketts gleichnamigen Novellen, bewegen sich in einer chaotisch anmutenden, repetitiven, sinnlosen und verblüffend unbalancierten Gangtechnik voran, die Nauman zu seiner Choreographie angeregt hat. Bodenmarkierungen folgend streckt er ein Bein waagerecht aus, um sich vorsichtig um 90 Grad zu drehen, es abzusetzen und mit dem anderen Bein diesmal rückwärts gestreckt die Drehung um weitere rechte Winkel voran zu treiben. Zeitweilig verlässt er den Bildraum der Kamera und ist für eine Weile nur noch zu hören. Die Kamera ist auf die Seite gekippt, so dass Nauman unendlich langsam den Boden hinauf zu rotieren scheint. In der zweiten Version dieser Performance "Revolving Upside Down" (siehe V-1998-05) ist die Kamera auf den Kopf gedreht.

LIT: Bruce Nauman. Exhibition Catalogue and Catalogue Raisonné, hrsg. von Kathy Halbreich, Neil Benezra, Ausst.-Kat. Walker Art Center, Minneapolis u. a. 1994, S. 227, Abb. 227; Dirk Luckow: Joseph Beuys und die amerikanische Anti-Form-Kunst. Einfluss und Wechselwirkung zwischen Beuys und Morris, Hesse, Nauman, Serra, Berlin 1998, S. 202-203, Abb. 202; Bruce Nauman: Versuchsanordnungen. Werke 1965-1994, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle 1998, S. 37-44, Abb. 40; Beatrice von Bismarck: Bruce Nauman : der wahre Künstler = the true artist, Ostfildern 1998; Daniel Birnbaum: Samuel Beckett - Bruce Nauman, Artforum, Denville, NY 2000, Bd. 38, S. 179; Barbara Engelbach: Zwischen Body Art und Videokunst. Körper und Video in der Aktionskunst um 1970, München 2001, S. 41-45, Abb. S. 43; Sabine Flach, "Körper-Szenarien". zum Verhältnis von Körper und Bild in Videoinstallationen, München 2003, S. 115-131, Abb. S. 127.

LINKS
http://www.vdb.org
http://www.medienkunstnetz.de